MOBILE

Gerücht: Microsoft will InMobi kaufen

18. Januar 2016 (jvr)
Foto: Microsoft Presse

Berichten des Finanz-Nachrichtenportals SeekingAlpha zufolge ist Microsoft in Verhandlungen, um das mobile Werbenetzwerk InMobi zu kaufen. Die Übernahmesumme wird auf über 2 Milliarden Dollar geschätzt. Microsoft lässt die Gerüchte derzeit unkommentiert.

Das Unternehmen aus Redmond ist nicht der erste Interessent an dem indischen Werbenetzwerk. Erst im letzten Jahr gab es Übernahmegespräche zwischen InMobi und Google sowie Yahoo!. Die Gespräche verliefen sich jedoch wieder und es wurde keine Einigung erzielt.

Sollten sich die Gerüchte um eine Übernahme seitens Microsoft bestätigen, dann könnte der Konzern seinen Einfluss im Mobile Advertising stärken. Nach eigenen Angaben des Unternehmens erreicht InMobi bis zu einer Milliarde Nutzer im Monat Durch eine geringe Verbreitung von Windows Phones und der Suchplattform Bing auf mobilen Geräten, bekommt Microsoft kaum Zugriff auf den mobilen Werbemarkt und hinkt bisher hinter Unternehmen wie Facebook, Google und Yahoo! zurück.