Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

Axel Springer und Viacom erhalten Freigabe für gemeinsame TV- und Bewegtbildvermarktung

11. January 2016 (jvr)
aaabbc -dollarphotoclub

Visoon Video Impact, das Gemeinschaftsunternehmen von Axel Springer und Viacom International Media Networks (VIMN), nimmt ab heute seine Vermarktungstätigkeit auf. Nachdem schon im letzten November die Verträge unterschrieben wurden, gab es nun auch die Freigabe vom Kartellamt.

Das Unternehmen, das bei Vertragsschluss noch unter dem Namen thads.media bekannt war, übernimmt ab sofort die Vermarktung sämtlicher TV-Angebote der beiden Medienkonzerne in Deutschland. Hierzu zählen die Sender Comedy Central, MTV, N24, Nickelodeon/Nicknight und VIVA. Zudem vermarktet Visoon Media Impact ebenfalls die Bewegtbild- und Digitalangebote von VIMN.

Durch den Zusammenschluss und die Zentralisierung der Vermarktung von TV- und Online-Angebote wollen Axel Springer und VIMN nun eine bessere Möglichkeit für eine crossmediale Lösung bei Premiumwerbung anbieten.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Connected TV & OTT - Angebot, Reichweiten & Relevanz für Werbung am 19. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wenn man den Mediennutzungsanalysen glauben darf, geht der Konsum von gestreamten Content in den nächsten 2-3 Jahren absolut durch die Decke. Der "alte" TV-Screen spielt dabei weiterhin eine zentrale Rolle. Wie sieht also die heutige Nutzung aus und welche Ansätze gibt es rückläufige Audiences beim linearen TV durch CTV zu substituieren? Sind wir heute überhaupt planerisch in der Lage CTV und OTT in eine Cross-Plattform-Planung zu integrieren? Das sind zentrale Fragen, die wir mit unseren Gästen diskutieren möchten. Jetzt anmelden!