Adzine Top-Stories per Newsletter
ADTECH

OpenX hievt Super-Tekki Michael Radovancevich ins Manager-Board

16. December 2015 ()

OpenX verstärkt seine Führungsmannschaft. Das us-amerikanische Ad-Tech-Unternehmen macht Michael Radovancevich zum Chief Technology Officer (CTO). Der Informatiker wird das globale Technologiegeschäft von OpenX leiten. Zudem wird Douglas McPherson zum Chief Administrative Officer und General Counsel ernannt.

Radovancevich wechselte vor zwei Monaten vom DSP- und Plattformanbieter Centro zu OpenX, wo er bereits als CTO tätig war. Dort verantwortete er die strategische Ausrichtung sowohl des Technologiebereichs als auch der Produktentwicklung. Zuvor war er CTO von Taleo, einem Unternehmen, das im Jahr 2012 von Oracle übernommen wurde. Weitere Stationen waren General Electric, Taligent und Apple.

Radovancevich hält diverse Patente, darunter für Distributionssysteme, Messaging-Technologien, elektronische Rechnungsstellungsverfahren und Talent-Management-Analysen und wird bei OpenX das globale Technologiegeschäft leiten.

Foto: Michael Radovancevich Michael Radovancevich

„Ich bin extrem begeistert, zum jetzigen Zeitpunkt zu starten, wo OpenX so stark wächst. Unter den Ad-Tech-Unternehmen zeichnet sich OpenX als echtes Technologieunternehmen aus, das eine bemerkenswert anspruchsvolle und robuste Technologie-Plattform gebaut hat, mit einem immensen Mehrwert für Publisher. Wir haben ein ausgezeichnetes Technologie-Team mit einigen der klügsten Köpfe und einer der besten Firmenkulturen in unserer Branche. Sie lösen mit Leidenschaft und Professionalität ausgesprochen schnell komplexe Probleme – was kann man mehr verlangen? Ich freue mich darauf, dieses Team zu unterstützen und mit aufzubauen, da wir das Geschäft noch erweitern werden", sagt OpenX‘ neuer Chief Technology Officer Michael Radovancevich

EVENT-TIPP ADZINE Live - Omnichannel Advertising in der Praxis - Screens & Kanäle, Formate, Daten, Measurement .... am 27. October 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Konsumenten nutzen eine Vielzahl von Medien während des Tages in ganz unterschiedlichen Situationen und mit verschiedenen Zielsetzungen. Nicht alle Kanäle und Situationen eigenen sich für Werbung und andere lassen Werbung auch gar nicht zu. Kanalübergreifende Adressierbarkeit von Konsumenten erhöht damit in jedem Fall die Chance, Konsumenten in einem bestimmten Zeitfenster oder einem besonderen Anlass mit einer Werbebotschaft zu erreichen. Jetzt anmelden!