MOBILE

Plan.Net hat mit Stephan Enders neuen Head of Mobile

16. November 2015 (jvr)

Die Digitalagentur Plan.Net hat mit Stephan Enders einen neuen Head of Mobile. Enders kommt für Florian Gmeinwieser, der die Agentur in Richtung Hilti verlassen hat. Enders war zuletzt Director Mobility bei der Digitalagentur Scholz & Volkmer.

Der 42-jährige Kommunikationswirt wird in seiner neuen Funktion gruppenübergreifend Kunden bei der Integration mobiler Maßnahmen beraten und begleiten. Stephan Enders selbst zu seiner Aufgabe bei Plan.Net: „Mobile-Technologien haben sich in den vergangenen Jahren in den unterschiedlichsten Bereichen – seien es nun Absatzkanäle, Produkte oder die Kommunikation selbst – zu Innovationstreibern im Marketing entwickelt. Meine Aufgabe ist es, neue Strömungen und Trends nicht nur zu identifizieren, sondern sie vor allem für die Kunden der Plan.Net Gruppe ganzheitlich zu bewerten und einzusetzen.“

Dabei ginge es weniger um isolierte Einzelmaßnahmen, sondern vor allem um das Zusammenspiel mit anderen geeigneten Marketinginstrumenten. "Ich freue mich daher darauf, gemeinsam mit meinen neuen Kollegen an integrierten Kampagnen und Kommunikationskonzepten zu arbeiten, die optimal auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet sind“, so Enders.

Foto: Plan.Net-Serviceplan Stephan Enders (l.) und Manfred Klaus (r.)

„Mit Stephan Enders haben wir einen hervorragenden Nachfolger für Florian Gmeinwieser, dem ich auf diesem Weg herzlich für seine Arbeit danke und alles Gute für die Zukunft wünsche, gefunden. Ich bin mir sicher, dass Stephan Enders unsere Arbeit durch sein umfassendes Mobile-Know-how und seine Agenturerfahrung bereichern wird, und freue mich, ihn als neuen Head of Mobile in der Plan.Net Gruppe willkommen zu heißen“, sagt Manfred Klaus, Sprecher der Geschäftsführung der Plan.Net Gruppe.