PROGRAMMATIC - Angriff auf Google:

AppNexus launcht Adserver-Lösung für Publisher

4. November 2015 (jvr)

Das Werbetechnologieunternehmen AppNexus launchte heute die AppNexus Publisher Suite, eine komplette Adserving- und Ad-Management-Lösung für Publisher, die zudem Programmatic Selling beherrscht. Die neue integrierte Plattform versteht sich als offene Alternative zu DoubleClick for Publishers (DFP.) Erster Kunde ist das skandinavische Medienhaus Schibsted Media Group.

Die Plattform ermöglicht nach Aussage von AppNexus die Auslieferung, Planung und das Forecasting von Online-Anzeigen, das direkte Kampagnenmanagement sowie das programmatische Geschäft, einschließlich Deals, Real-Time Bidding und Automated Guaranteed Inventory. Wie AppNexus sagt, sei es eine vollständig integrierten Komplettlösung und damit die einzige unabhängige Alternative zu DoubleClick for Publishers (DFP) von Google.

Für die Lösung hat AppNexus zwei Akquisitionen aus der Vergangenheit zu einer Gesamtlösung zusammengeführt. 2014 übernahm AppNexus in einem WPP-Deal den Publisher-Adserver Open AdStream (ehemals 24/7 Realmedia) von der GroupM Tochter Xaxis. Diesen Adserver hat AppNexus nun komplett überarbeitet und mit dem Neuerwerb Yieldex, eine in den USA weitverbreitetes Forecasting und Analytics Tool, zusammengeführt. Dieses Gesamtpaket ermöglicht Publishern das vollständige Management ihres direkten Geschäfts sowie einen Zugang zur programmatischen Nachfrage unter den offenen Marktplätzen.

Herausgekommen ist also ein vollständiger Adserver, der zudem Programmatic Selling in allen seinen Varianten beherrscht und so auch den Einsatz anderer Supply Side Plattforms (SSP) eigentlich überflüssig macht. Google ist seinerzeit ganz ähnlich vorgegangen. Der Suchmaschinengigant übernahm die SSP Admeld für 400 Mio US Dollar und integrierte diese in den DoubleClick for Publisher Adserver. Wie Google verfügt AppNexus zudem auch über eine Einkaufslösung, einer sogenannte Demand Side Plattform. Damit deckt AppNexus – außer bei den Agenturen-Adservern – die volle Adtech-Wertschöpfungskette im Online Advertising ab.

Die „bessere Alternative“?

AppNexus Gründer und CEO Brian O’Kelley, positioniert sich als Alternative zu Google. Sein Argument: AppNexus ist – anders als Google – kein Vermarkter. Publisher, die ohne einen Wettbewerber wie Google ihr Inventar vermarkten wollen, sollten also von nun an auf AppNexus setzen, um unabhängig zu bleiben.

Brian O’Kelley

Brian O’Kelley zu den Vorteilen der neuen Adserver Suite: „Bis jetzt mussten Publisher entweder mit Google arbeiten, das selbst ein Medienunternehmen ist und die eigene Nachfrage priorisiert. Oder sie mussten eine Reihe von verschiedenen Lösungen zusammenbauen, was kostspielig und ineffizient ist. Nun gibt es eine bessere Alternative zu DoubleClick for Publishers – eine, die genau auf die Bedürfnisse von Publishern und Vermarktern abgestimmt ist“.