ONLINE MEDIA

Gründer Christoph Schäfer und Nico Shenawai verlassen Performance Media

15. September 2015 (jvr)
Christoph Schäfer & Nico Shenawai

Führungswechsel bei Performance Media in Hamburg. Gründer Christoph Schäfer und Dr. Nico Shenawai scheiden aus der Geschäftsführung aus und wollen "neue Herausforderungen im Ad-Tech Bereich suchen." Benjamin Bunte, Jan Kaiser und Christina Voigt rücken in die Geschäftsführung auf.

Die Performance Media Gruppe hat über 250 Mitarbeiter und zählt mit einem neunstelligen Netto-Mediaumsatz zu den größten Mediaagenturen in Deutschland. Die Gruppe verfügt über Standorte in Hamburg, Düsseldorf und Belgrad, wo die Technologieentwicklung der Agenturengruppe sitzt.

„Mit Christina Voigt, Benjamin Bunte und Jan Kaiser übernehmen drei langjährige Kollegen und erfahrene Branchenexperten. Alle drei kennen die Kundenanforderungen im technologieorientierten Display Advertising sehr gut. Wir sind sehr zuversichtlich, dass Performance Media seinen Wachstumskurs unverändert fortsetzt.“, so Performance Media Gründer Christoph Schäfer, der sich nach zehn Jahren Performance Media auf paar freie Wochen und neue Projekte freut, die sich laut Pressemitteilung von Performance Media in Zukunft im Adtech-Umfeld bewegen werden.

Christoph Schäfer gründete das Unternehmen 2005. Zuvor war er bei McKinsey & Company tätig und hatte zwei Unternehmen im Bereich E-Commerce und SEA gegründet. Er ist zudem mit seiner eigenen Beteiligungsgesellschaft an der Social Advertising Agentur esome beteiligt.

Dr. Nico Shenawai ist ebenfalls an esome beteiligt und verantwortete seit 2008 die Technologieentwicklung der Gruppe. Er gründete darüber hinaus das Tochterunternehmen und Werbenetzwerk Performance Advertising. Anfang 2014 erfolgte der Verkauf der Performance Media Gruppe an das Private-Equity-Unternehmen Equistone und gleichzeitig eine Zusammenführung von mehreren Gesellschaften zur Performance Interactive Alliance (PIA).