Adnuntius

 - Marktplatz für effizientes Media-Buying

Adnuntius liefert Adserving- und Marktplatz-Technologie für das digitale Mediageschäft und richtet sich sowohl an Mediaanbieter wie auch die Nachfrageseite. So können sich Werbetreibende bzw. Agenturen direkt mit relevanten Publishern über den Marktplatz “connecten”. Ein Selbstbuchungstool unterstützt Medien auch bei der Berücksichtigung von Einkäufern mit kleinen Mediabudgets. Adnuntius wurde 2017 in Norwegen gegründet und hat derzeit Kunden in etwa 20 Ländern.

Produktangebot

Adnuntius Core bildet als Adserver die Grundlage für sämtliche Anwendungen wie den Marktplatz und auch das Selbstbuchungstool. Aber auch als eigenständige Lösung ermöglicht es Publishern ihre Cross-Channel-Erträge zu optimieren, die richtigen Formate “at Scale” auszuliefern und vor allem die Zielgruppendaten mit den Ads zu verknüpfen.

Adnuntius Plaza ist ein End-to-End-Marktplatz, der Publishern und Einkäufern die Möglichkeit bietet, eine unkomplizierte und direkte Handelsbeziehung einzugehen. Diese direkte “Connection” bietet maximale Transparenz und die Reduktion von Technologiekosten. Die Aktivierung eigener Daten ist dabei genauso möglich, wie die Einbindung von Adnuntius Data, welches eine Mischung aus CDP und DMP darstellt. Durch kontextuelles Targeting kann aber auch vollständig auf personenbezogene Daten für das Media-Buying verzichtet werden.

Adnuntius SelfService ermöglicht Publishern auch an Unternehmen und Agenturen Medialeistung zu verkaufen, die nur über kleine Budgets verfügen.

USP

Adnuntius bietet eine Alternative zum gewachsenen Programmatic-Kosmos, mit dem Ziel maximaler Transparenz, erheblicher Reduktion von Tech-Kosten und Datenschutzkonformität. Zu diesem Zweck liefert Adnuntius Technologie, die es den Marktpartnern erlaubt, sich schnell, einfach und direkt zu “connecten”. Dabei ist diese Lösung umweltfreundlich, denn der Marktplatz sendet nur einen Bruchteil der Anfragen, die eine herkömmliche DSP sendet. Das bedeutet, dass die erheblichen CO₂-Emissionen, die mit der Nutzung von Strom für Online-Werbung verbunden sind, drastisch reduziert werden können.

Historie

Adnuntius wurde von Stian Remaad und Mikal Rohde im Sommer 2016 in Oslo, Norwegen, gegründet. 2017 startete das Unternehmen dann mit dem Adserver und entwickelte daraufhin den Marktplatz, der 2021 gelauncht wurde. Das erste Büro von Adnuntius in Deutschland wurde im Januar 2022 eröffnet. Damit ist Deutschland das sechste Land mit einem Vertriebsbüro vor Ort. Stand 2022 hat das Unternehmen 22 Mitarbeiter, wovon aktuell drei in Deutschland arbeiten. Die Technologie wird weltweit entwickelt, aber das Hauptteam befindet sich in Melbourne, Australien.

Märkte und Kundenstruktur

Adnuntius hat derzeit Kunden in etwa 20 Ländern, mit Mitarbeitern vor Ort in Norwegen, Schweden, Deutschland, Singapur, Indonesien, Vietnam, Thailand und Australien. Der Hauptmarkt ist Norwegen, wobei Deutschland und Schweden derzeit die wichtigsten Wachstumsmärkte sind. Zu den Kunden des Unternehmens gehören Werbetreibende, Agenturen, Vermarkter und Publisher. Als Referenzkunden sind hier etwa businessAD, Meinestadt.de, BCN, Netpoint Media GmbH und die Hamburger Morgenpost zu nennen.

Das Management in Deutschland

Bild: Adnuntius Sven Hoffmann

Sven Hoffmann leitet als Country Manager die Region DACH und etabliert vor Ort in München die Technologie von Adnuntius. Der 46-Jährige sammelte bereits Erfahrung sowohl auf Agentur- als auch auf Vermarkter-Seite. Zuletzt war er bei Nano Interactive, wo er als Director Publisher Services DACH und später als Senior Sales Manager beide Seiten, Demand und Supply, verstehen und zusammenbringen konnte. Davor war er als Director Sales bei der CaptchaAd GmbH, wo er die erste werbefinanzierte Bezahlschranke für Publisher mit entwickelt und vorangetrieben hat. Vor seinem Wechsel zum Start-Up CaptchaAd sammelte er Erfahrungen auf Agenturseite bei Quisma und leitete dort als Head of CpX den Display- und Performance Bereich. Zudem hatte er führende Positionen inne bei Specific Media, wo er als Niederlassungsleiter Düsseldorf den Standort ausbaute und die Beziehungen zu den Agenturen knüpfte. Bei United Internet war er zunächst bei AdLink als Head of Permission Marketing tätig und wechselte später in den Vertrieb von United Internet Media am Standort Düsseldorf. Gestartet ist der gelernte Industriekaufmann im Jahr 2000 bei Data Becker, bevor er 2002 in die Online-Welt wechselte.

Ausblick

Für Adnuntius sind die wichtigsten Markttreiber für Innovation der Fokus auf Effizienz, Datenschutz und Nachhaltigkeit. Das Unternehmen bietet dabei klare Alternativen zum Status quo und Lösungen, die Unternehmen helfen, sich an die sich ständig ändernden Anforderungen der Branche anzupassen. Infolgedessen wird Adnuntius auch in Zukunft in die Weiterentwicklung der eigenen Technologie investieren. Zusammen mit Adserving und Self-Service in rund 20 Ländern ist Adnuntius nun in einer sehr guten Position, um weiter stark zu expandieren.

Startup
Gründungsjahr: 2017 Mitarbeiter: 10-25

Ansprechpartner

  • Herr Sven Hoffmann Country Manager DACH

Standorte

  • Henrik Ibsens Gate 100 0255 Oslo Norway
  • Canterbury Innovation Centre CT2 7FG Kent United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland
  • Englmannstrasse 2 81673 München Germany
  • Schmittengässele 9a 6800 Feldkirch Austria
  • 20 Collyer Quay 049319 Singapur Singapore

Aktuelle Tweets

  • Vor 8 Monate, 3 Wochen @andyoakes Of course they are cool - almost as cool as Tiger Moths https://t.co/Es3YZqziFn
  • Vor 9 Monate RT @NewDigitalAge1: The NDA Roundtable: Contextual and first-party data put publishers in control With insights from Reach, The WSJ, The In…
  • Vor 9 Monate, 1 Woche RT @NewDigitalAge1: The NDA Roundtable: Contextual and first-party data put publishers in control With insights from Reach, The WSJ, The In…

Links

Job-Angebote