ONLINE VERMARKTUNG

Ströer übernimmt T-Online und Interactive Media

13. August 2015 (asg)

Die Deutsche Telekom AG verkauft das Internetportal T-Online und den Werbevermarkter Interactive Media an die Ströer SE.

Der Wert der Übernahme beläuft sich auf rund 300 Millionen Euro. Die Deutsche Telekom AG wird Anteilseigner bei Ströer und erhält Aktien im Rahmen einer Kapitalerhöhung. Die Beteiligung der Telekom an Ströer beläuft sich voraussichtlich auf 11 bis 13 Prozent. Die Übernahme steht zwar unter dem Vorbehalt der Freigabe des Bundeskartellamts, soll jedoch im vierten Quartal 2015 vollzogen werden.

Schon für das kommende Jahr rechnet die Ströer SE mit einem Umsatz von rund
1 Milliarde Euro. Im Segment Digital mit einem Operational EBITDA im
dreistelligen Millionenbereich.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Planung und Messung von Cross-Platform Video-Kampagnen am 30. June 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Die Vielfalt der Platzierungsmöglichkeiten und Plattformen für Videowerbung nimmt weiter zu. Treiber sind soziale Medien, die mobile Nutzung und auch der starke Nutzungstrend von gestreamten Videocontent. Den Ursprung haben die meisten Bewegtbildkampagnen aber nach wie vor im linearen TV. So gilt es TV Planung und digitale Metriken zu kombinieren, um eine möglichst effiziente wie effektive Umsetzung und Ergänzung der Kampagnen auf digitalen Plattformen zu gewährleisten. Wir wollen untersuchen, wie die Planungsansätze in der Theorie und der Praxis heute aussehen und mit welchen Methoden wir in der Zukunft rechnen können. Jetzt anmelden!