DISPLAY ADVERTISING - Werbung: ADZINE SCHOOL SEMINAR

Profiwissen für die Customer Journey Analyse

7. November 2014 ()

Noch immer bewerten Advertiser den Kampagnenerfolg zu sehr nach dem statischen „Last Cookie Wins“ Ansatz, bei dem nur der letzte Kontakt mit dem Nutzer für den eingetretenen Werbeerfolg berücksichtigt wird. Das führt zu falschen oder zumindest einer ungenauen Leistungsbewertung der eigenen Marketing-Maßnahmen. Am 11. Dezember bietet die ADZINE School zu diesem wichtigen Thema das Seminar „Multichannel Tracking - Customer Journey Analyse“ an. Das Seminar wird von Profis aus der Praxis durchgeführt und richtet sich an Werbungtreibende, Agenturen und E-Commerceler.

Die Seminarteilnehmer lernen in dieser ganztägigen Schulung wie sie mit dynamische Attributionsmodellen eine ganzheitliche Betrachtung aller Nutzer-Kontaktpunkte möglich ist, um zukünftig Werbebudgets effektiver und effizienter einzusetzen. Im Seminar werden die Schritte vom statischen Ansatz „Last Cookie Wins“ zum geschlossenen Wirkungsmodell gemeinsam mit den Seminarteilnehmern erarbeitet und anhand einer Case Study praktisch belegt.

Buchen Sie jetzt für sich oder Ihre Mitarbeiter einen Platz für das Seminar in Hamburg am 11.12.2014.

Weitere Informationen zum gesamten ADZINE SCHOOL Kursprogramm erhalten Sie hier.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Das neue Contextual & Semantic Targeting - Cookielose Adressierbarkeit in digitalen Kanälen? am 07. October 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Die Tage adressierbaren Web-Traffics, der auf Third-Party Cookies basiert ist gezählt. Aufgrund restriktiver Browsereinstellungen und der konsequenten Umsetzung der Vorgaben aus der DSGVO, werden alternative Konzepte gebraucht, damit Werbung weiterhin ihren Weg zur richtigen Zielgruppe findet. Die meisten Beteiligten der Angebots- und Nachfrageseite in der digitalen Werbewirtschaft setzen auf einen Mix aus Verfahren und Ansätzen. Jetzt anmelden!