DISPLAY ADVERTISING

Leitfaden zur Beurteilung von Targeting-Qualität

30. October 2014 ()

Die Fokusgruppe Targeting im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. veröffentlicht erstmals einen Leitfaden zur Beurteilung von Targeting-Qualität. Obwohl Targeting als wesentlicher Bestandteil von Online-Marketing-Kampagnen weiter an Relevanz gewinnt, besteht noch Potenzial – nicht selten aufgrund mangelnder Kenntnisse über die Möglichkeiten im Einsatz einer zielgruppenorientierten Ansprache.

Der Leitfaden gibt einen Überblick darüber, welche Arten des Targetings am Markt angeboten werden, welche Datenquellen und Methoden zur Erstellung von Zielgruppensegmenten zur Nutzung gelangen und anhand welcher Kriterien Targeting-Nutzer die Qualität unterschiedlicher Targeting-Arten und -Anbieter auswählen können.

Neben dem Targeting-Angebot (Welche Targeting-Möglichkeiten stehen zur Verfügung?) und Daten (In welcher Art und Granularität werden Daten erhoben und verarbeitet?) stehen Zielgruppenmodellierung (Welche Methoden stehen zur Erstellung kundenindividueller Zielgruppen bereit?), Leistungswerte & Erfolgsmessung (Welche Formen der Erfolgskontrolle werden angeboten?) sowie Datenschutz (Wie wird Datenschutz in der Praxis umgesetzt?) im Fokus des Leistungs-Checks.

Hier gehts zum Targeting-Leitfaden.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Neue Wege zur Personalisierung im Marketing 2022! am 07. December 2021, 15:30 - 17:00 Uhr

Im Marketing wird seit jeher Relevanz gepredigt - die Kommunikation, das Produkt, der Service soll logischerweise für die Zielgruppe relevant sein. Je mehr man über die Zielgruppe weiß, desto persönlicher und damit relevanter kann das Marketing und auch das Angebot werden. Was aber, wenn wir quasi blind sind, wenn der Kunde den digtalen Laden betritt? Wie wollen wir in Zukunft eine relevante digitale Ansprache realisieren, wenn ein Tracking und die Identifizierung einzelner Profile aufgrund der bekannten Veränderungen der Rahmenbedingungen nicht mehr möglich ist? Jetzt anmelden!

Das könnte Sie interessieren