DISPLAY ADVERTISING - AGOF

WM-Ende ohne Schrecken: Ranking stabil

18. September 2014 (hc)

Das Ende des Sportgroßereignisses Fußball-WM 2014 scheint den Vermarktern wenig weh zu tun. Im Juli diesen Jahres blieb das Ranking stabil. Unter den Top 10 bleibt alles beim Alten. Außer Ebay (minus 0,3 Mio. Unique User) macht niemand nennenswerte Verluste. Die meisten Vermarkter fahren leichte Zugewinne ein. IP Deutschland, Ströer und SevenOne machen bei der Nettoreichweite sogar ein ordentliches Plus.

Jenseits der Top 10 tut sich besonders Netpoint Media hervor. Der Vermarkter macht 1,6 Millionen Unique User gut und klettert um drei Plätze auf Platz 15. Yahoo verliert 0,84 Millionen Unique User. Ausgeschieden ist GIGA Digital. Der Vermarkter der gleichnamigen Website war seit März dabei und bewegte sich während der Zeit seiner Vermessung mit 2,7 bis 2,9 Millionen Unique Usern meistens auf Platz 33.

Auch Ad pepper taucht in diesem Ranking nicht mehr auf. Ad pepper hatte sein Geschäft mit der Vermarktung ausgelagert. Die Angebote von Ad pepper (z.B.: Telefonbuch.de, dasOertliche.de, GelbeSeiten.de, Toptarif oder billiger.de) laufen nun unter dem Namen mediasquares. mediasquares belegt Platz 11 mit 17,3 Millionen Unique User.
 
Über die Übernahme von mediasquares durch Stöer digital berichtete ADZINE gestern: ad pepper veräußert mediasquares an Ströer Digital

Top 10 der Vermarkter im Juli 2014. Grafik: AGOF.

Das Angebot von Yahoo ist mit einem Minus von 0,84 auf Platz zwölf gerutscht. Neben HiMedia (minus 1 Millionen Unique User) trifft es Yahoo diesen Monat am schwersten. MyVideo vergrößert sein Publikum mit einem sensationellen Plus von 2,75 Millionen auf nunmehr 9,4 Millionen Unique User. Damit hebt sich MyVideo von Platz 20 auf Platz 16 im Ranking. Großen Aufwind gibt es auch für gutefrage.net mit einem Plus von 1,6 Millionen Unique Usern. Auch wenn die Fußball-WM erst Mitte des Monats zu ihrem Ende kam, so sieht man doch schon Einbrüche in den Besucherzahlen von kicker.de und Kicktipp, die jeweils etwa eine Millionen Unique User verlieren.

Top 10 der Angebote im Juli 2014. Grafik: AGOF.

Eine ganze Reihe Angebote scheiden aus. So lässt SevenOne die Seiten songtexte.de und Ampya (3,45 und 0,55 Millionen Unique User) nicht mehr messen. Ströer nimmt TUIfly.com (0,55), schulradar.de (0,1) und Spickmich.de (0,08) aus der Messung. Außerdem scheiden kinder.de (CommonMedia) und locopengu.com (netpoint media) aus.

Neu dabei sind Peoplecheck.de (2,14) und brandigg.de (0,34 Mio. Unique User) für netpoint media, sowie wissen.de (0,67) für Interactive Media und Toggo.de (0,21) für IP Deutschland.

Unsere Meldung über das Ranking des Vormonats finden Sie hier: Internet Facts: Kaum Veränderungen im Juni