Adzine Top-Stories per Newsletter
DISPLAY ADVERTISING - Köpfe

MRM//McCann holt neuen Creative Director an Bord

22. August 2014 (gy)

Mit Yiannis Lapatas gewinnt MRM//McCann Deutschland einen ausgezeichneten internationalen Kreativen und erweitert so sein Kompetenzteam in Düsseldorf. Lapatas studierte in Newcastle und bringt einen Background von 15 Jahren in Design, Markenkommunikation und digitalem Marketing mit. Er betreute Kunden wie Coca Cola, Nestlé, Sony, Tele2, Vodafone, Cyprus Touristic Organisation, Renault und BMW.

„Durch seine langjährige Agentur- und Kampagnenerfahrung, sowohl im digitalen als auch im klassischen Bereich, kann er diese beiden Welten mit einer relevanten Botschaft vernetzen und zeitgemäßes Storytelling umsetzen. Yiannis große Leidenschaft zu Technologie befähigt ihn, Ideen auf höchstem digitalen Level zu realisieren, die sowohl im Dienst der Marke als auch des Users stehen“, sagt Martin Biela, Executive Creative Director der MRM//McCann in Deutschland.

Nach Station in dem kleinen Atelier Nikolaou, das er als seine wichtigste Schule bezeichnet, begann er zuerst für Saatchi&Saatchi in Griechenland und dann in England zu arbeiten. Zu seinen weiteren beruflichen Stationen gehören die McCann Erikson Worldgroup Griechenland, DraftFCB, Webbstory und Vionlabs Schweden. Zuletzt arbeitete er für People Interactive in Köln. 2010 nahm er am Interactive Art Directors Programm von Hyper Island in Stockholm teil. „Ich möchte neue, innovative Wege gehen, vernetzt arbeiten und ebenso erfahrungsbasierte wie lösungsorientierte Designs kreieren – ausgerichtet auf die Umsetzung der strategischen Business-Ziele unserer Kunden“, sagt Yiannis Lapatas, Creative Director der MRM//McCann.

Lapatas wurde bereits 34 Mal mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet. Für den griechischen Beitrag in der Kategorie Cyber erhielt er den Cannes Young Lions und einen Epica Award.