ONLINE VERMARKTUNG

Internet Facts: Kaum Veränderungen im Juni

18. August 2014 (gy)

Im Juni konnte Focus Online drei Plätze gutmachen und belegt nun Platz sieben. Computerbild.de, Yahoo Deutschland und auch RTL.de haben jeweils einen Platz eingebüßt und belegen nun die Plätze acht, neun und zehn. An der Spitze steht weiterhin T-Online mit einer Reichweite von 26,02 Mio. gefolgt von eBay.de und Bild.de. Neu im Ranking sind unter anderem smsvongesternnacht.de, derlacher.de und kfzbetrieb.de.

Angebote

Focus Online konnte im Vergleich zum vorigen Monat 1,7 Prozent an Reichweite gewinnen und so drei Plätze aufsteigen. Nur Bild.de gelang es neben Focus Online die Reichweite zu steigern (0,6 Prozent). Alle andren Anbieter verzeichnen Einbußen in der Reichweite. Am schlimmsten ist ebay.de betroffen, mit einem Verlust von 4,1 Prozent.

Top 10 der Angebote im Ranking der AGOF im Monat Juni, Quelle: AGOF

Vermarkter

Auch im Juni bleibt T-Onlines Vermarkter Interactive Media reichweitenstärkster Vermarkter. Außer Tomorrow Focus Media, als Vermarkter von Focus Online, verzeichnen alle Vermarkter ein Minus. Tomorrow Focus Media schafft es von 11,74 Mio. auf  12,01 Mio.

Top 10 der Vermarkter im Ranking der AGOF im Monat Juni, Quelle: AGOF

Neu im Ranking sind auch wisschenschaft.de Sport1.fm und Tele5.

Neueinsteiger im Ranking der AGOF im Monat Juni, Quelle: AGOF

Zum Vergleich: Da Ranking des Vormonats finden Sie hier: Internet facts: Ein ruhiger Mai

Quelle: AGOF