VIDEO - Neue Finanzierungsrunde

Mediakraft Networks streicht 16,5 Millionen ein

10. Juli 2014 (hc)

Das Online-Videonetzwerk Mediakraft Networks hat Investitionen in Höhe von 16,5 Millionen Euro eingestrichen. Ein Großteil des Geldes kommt von dem neu eingestiegenen Investor Iris Capital aus Paris. Weitere Investoren sind Shortcut Ventures und Capnamic Ventures. Die neuen Mittel sollen in die Infrastruktur, sowie in die Produktion von Inhalten fließen.

Zu Mediakraft gehören mehr als 2.000 Kanäle auf YouTube, Yahoo oder ClipFish. Mediakraft spricht von 36 Millionen Abonnenten und 1,5 Millionen Zuschauern pro Tag. Das Unternehmen gibt an, sich an die 14- bis 34-jährigen zu richten. Mediakraft ist in Deutschland, den Niederlanden, Polen und der Türkei aktiv.

Erkan Kilicaslan, Partner von Iris Capital: „Mediakraft Networks ist die treibende Kraft im extrem schnell wachsenden Online-Video-Markt. Wir sind begeistert, an Bord eines der vielversprechendsten Unternehmen im Bereich Medien & Entertainment zu sein.“

Christian Siegele, Partner von Capnamic Ventures: „Das Mediakraft-Team ist hoch professionell und ergänzt sich hervorragend. Wir sind zuversichtlich, dass sie das Fernsehen revolutionieren werden.”

Martin Ostermayer, Short Venture: „Wir freuen uns, mit den neuen Partnern in das explosive Wachstum von Mediakraft Networks zu investieren.”