PERFORMANCE

twiago: neuer Spezialanbieter für Bild-Text Anzeigen

26. Mai 2014 (stg)

twiago bezeichnet sich selbst als Real-Time Performance-Marketing Spezialist. Als neutraler und unabhängiger Anbieter von Bild-Text-Anzeigen will twiago seinen Kunden und Partnern eine 100%ige Transparenz bis auf die Platzierungsebene bieten. Gründer sind Marc Pabst, ehemaliger Country Manager von Adcloud, Sebastian Schaefer, ehemaliger Director Supply Side bei Adcloud und Nicole Wißkirchen, die zuvor bei Ströer Digital Media als Senior Key Account Manager verantwortlich war.

Marc Pabst

Bild-Text-Anzeigen hätten schon dem Performance-Marketing dazu verholfen, aus dem Nischendasein auszubrechen und in den Premium Content der Vermarkter bzw. Publisher aufzusteigen. Über Real-Time-Bidding gewinnen Bild-Text-Anzeigen für die Premiumvermarktung noch weiter an Relevanz findet twiago Gründer und Managing Director Marc Pabst: „Im Grunde sind Bild-Text-Anzeigen die Vorreiter des Real-Time-Bidding. Denn es gab schon immer einen Auktionsmechanismus dahinter: Viele Kampagnen konkurrieren um die Auslieferung in einem von zum Beispiel drei Bild-Text-Kombination-Slots in einem Werbemittel (Medium Rectangle). Die besten drei – gemessen am Preis und an der Performance – gewinnen und werden ausgeliefert. Bild-Text-Kombinationen bieten einfach die perfekte Grundlage, um Real-Time-Bidding einzuführen und neue Umsatzpotenziale auszuschöpfen“, so Pabst.

Bei twiago ist man sich also sicher, dass die Nachfrage nach Real-Time-Bidding basierten Anzeigen steigen wird: „Nach Schließung der Adcloud GmbH ist eine Lücke für einen neutralen und unabhängigen Anbieter auf dem deutschen Markt entstanden. Aufgrund unserer Erfahrungen bei Adcloud, Ligatus und Performance Advertising wollen wir diese Lücke nicht nur schließen, sondern mit neuen Ideen und Ansätzen Performance-Marketing in Realtime weiterentwickeln. Die Potentiale von Bild-Text-Anzeigen, insbesondere durch neue Technologien wie Realtime Bidding, sind noch lange nicht ausgeschöpft. Deshalb arbeiten wir intensiv an neuen Features“, erläutert Marc Pabst.