VIDEO - Spil Games mit neuer Lösung für Videowerbung

Videowerbung im passenden Moment ausspielen

3. April 2014 (gy)

Damit Marken das Potential von Videowerbung im Online-Umfefeld optimal nutzen können, hat das Online-Spiele-Portal Spil Games eine neue Werbelösung auf den Markt gebracht. So sollen Werbetreibende via Spil Games knapp 200 Millionen aktive monatliche Nutzer gezielt mit Videowerbung erreichen können. Mit der neuen Werbelösung ist es für Werbetreibende möglich, Spieler in ihren aufmerksamkeitsstärksten Momenten zu erreichen, indem sogenannte Cliffhanger-Momente in den Spielen zum Aussteuern eines Werbevideos genutzt werden. Möglich macht dies ein auf einen Algorithmus basierter Auslöseimpuls.

Der Algorithmus berücksichtigt die Zeitdauer in denen ein Spieler aktiv ist, sowie den Erfolg den ein Spieler im Spiel hatte, damit dieser in einer positiven und gespannten Stimmung ist, wenn das Werbevideo ausgestrahlt wird. Dies soll die Wahrscheinlichkeit des Werbemittelabbruchs durch den Spieler reduzieren.

In einem Pilotprogramm konnten Brands durch Werbevideos, die in den Cliffhanger-Momenten gezeigt wurden, eine View-Through-Rate von bis zu 90 Prozent erzielen. Bereits bestehende Video-Werbelösungen für bestehende Werbeformate müssen laut Spil Games nicht geändert werden. Die Video-Kampagnen können entweder direkt und automatisiert in einem Programmatic-Buying-Network oder über GAN Ströer gebucht werden.

Erik Goossens, CEO von Spil Games: „Auf unseren Plattformen haben wir in den letzten 12 Monaten eine 500 prozentige  Erhöhung der videobasierten Werbeausgaben gesehen. Trotz dieser signifikanten Verschiebung der Budgets wissen Marken immer noch nicht wo genau sie ihre digitalen Video-Werbeformate zeigen sollen, um ihre Zielgruppe bestmöglich zu erreichen. Social Websites wie YouTube und traditionelle Nachrichtenseiten bieten nicht die Verweildauer die TV bietet was bedeutet, dass Videowerbung auf diesen Plattformen weniger effektiv bei der Gewinnung der Aufmerksamkeit der Zuschauer ist. Wenn Nutzer 5 Minuten auf einer Nachrichtenseite verweilen oder sogar 15 Minuten auf YouTube möchten sie keine 30-sekündige Videowerbung sehen. Das neue Mid-Roll Video-Werbeformat bietet Werbetreibenden endlich eine Lösung für dieses Problem.”

Daniel Siegmund, Managing Director bei GAN Ströer, fügt hinzu: „Die Vorteile der erweiterten Spil Games Video-Platzierung sind bestechend – sie bietet Marken klare Vorteile: Zugang zu werberelevanten Zielgruppen, starke Aufmerksamkeit und überdurchschnittlich hohe Kontaktqualität. Für uns ist Online-Gaming mit seiner Reichweite, Verweildauer und dem starken Nutzer-Involvement das neue TV.”