PERFORMANCE - Köpfe

Gründer Ronald Paul verlässt Quisma

31. März 2014 (stg)

Ronald Paul, Global CEO des internationalen Performance-Networks Quisma, verabschiedet sich Ende März vom Unternehmen. Ab 1. April fungiert John Wittesaele, langjähriger Head of Digital bei GroupM Belgien, als COO International. Nils Röhrig, bisher Geschäftsführer GroupM Interactive Germany, übernimmt den Posten des COO DACH bei Quisma. Ronald Paul, der Quisma 2001 gemeinsam mit Norman Nötzold in München gegründet hat, wird nach einer familiären Auszeit erneut unternehmerisch in den Markt einsteigen.

Ronald Paul: „13 Jahre Quisma – das sind für mich 13 Jahre in einer großartigen Company mit einem ebenso engagierten wie kreativen Team und dies in einer wettbewerbsintensiven, dynamischen und technologiegetriebenen Branche. Großer Dank gebührt all meinen Kollegen, Wegbegleitern, Kunden und Partnern, die jeder für sich diese Erfolgsgeschichte mitgeschrieben haben. Gemeinsam haben wir es geschafft, Zeichen zu setzen und Quisma zur ersten Adresse im Digitalen Marketing aufzubauen – aus eigener Kraft und durch Akquisitionen in EMEA.“
 
Jürgen Blomenkamp, GroupM Investment Chairman: „Wir danken Ronald Paul für seine herausragende Leistung beim Auf- und Ausbau Quismas zu einem hochkompetitiven internationalen Network. Persönlich freue ich mich, dass wir uns auch in Zukunft freundschaftlich verbunden bleiben.“

Julian Stein

Zudem verstärkt sich Quisma ab sofort mit Julian Stein. Er fungiert zukünftig als Senior Consultant Performance Marketing im Business Development Team von Quisma. Der 30-jährige Wirtschaftsinformatiker ist verantwortlich für die Neukundenakquise und Cross-Selling. Er berichtet an Managing Director Johann Hermann. Bisher hat Julian Stein den Geschäftsbereich Conversion-Optimierung bei Quisma geleitet.

Johann Herrmann, Managing Director DACH bei Quisma, zur Personalie Stein: „Dank unserer guten Reputation im Markt sowie der Weiterempfehlung unserer Services durch Bestandskunden erleben wir eine erhöhte Anzahl an New Business-Anfragen von potenziellen Kunden. Mit erfahrenen Kräften wie Julian Stein wollen wir diese Anfragen qualitativ hochwertig beantworten. Julian bringt zwei wichtige Assets für das Business Development-Team mit: Fachliche Expertise und mehrjährige Erfahrung in der Kundenbetreuung – die ideale Kombination für seine neue Herausforderung.“