ONLINE MEDIA - Etats

Plan.Net und MediaCom gewinnen Media-Etat der BSH-Group

11. März 2014 (stg)

Der Hausgerätehersteller BSH Bosch und Siemens Hausgeräte legt seine Media-Etats in neue Hände: Ab sofort zeichnen die Agenturen MediaCom Deutschland und Plan.Net Media für das siebenstellige Offline- und Online-Mediabudget verantwortlich. Die Planung der klassischen Medien sowie der Einkauf liegen bei MediaCom München und Plan.Net Media übernimmt den gesamten Bereich Digital-Mediaplanung und -einkauf inklusive Suchmaschinenmarketing.. Der Entscheidung war ein Pitch vorausgegangen – bisheriger Etathalter war PHD in Frankfurt.

Im Fokus stehen dabei Kampagnen für die jeweiligen Produktportfolios der Konzernmarken Bosch, Siemens, Neff und Gaggenau. Die Portfolios umfassen das gesamte Hausgeräte-Spektrum und reichen von Herden, Backöfen bis hin zu Bügeleisen.

Weyhardt Bruns, Director Media und Onlinemarketing der BSH mit Sitz in München:  „Der Endkonsument steht bei uns stärker im Fokus als je zuvor. Unser Ziel ist es, nicht nur die Bekanntheit und andere Marken-KPIs zu erhöhen, sondern auch unsere Zielgruppen durch maßgeschneiderte, relevante Kommunikation in ihrem Kaufentscheidungsprozess zu unterstützen. Wir freuen uns, mit MediaCom und Plan.Net zwei Partner gefunden zu haben, die uns im Bereich Media Strategie und Implementierung optimal unterstützen können.“

Paul Remitz

„Wir freuen uns sehr, dass unsere ganzheitliche Strategie den Kunden überzeugt hat. Mittels Customer-Journey-Analysen und Smart-Data-Ansätzen konnten wir z.B. Käuferpotenziale klar definieren und so die Grundlage für eine effiziente Markenkommunikation legen“, so MediaCom CEO Paul Remitz.

Dominik Terruhn

Dominik Terruhn, Geschäftsführer der Plan.Net Media, ergänzt: „Im digitalen Zeitalter liegen hier für die Marken der BSH immense Chancen und Möglichkeiten, Zielgruppen in den relevanten Phasen der Kaufanbahnung zu erschließen. Wir freuen uns sehr über das Vertrauen der BSH, die hohe Komplexität digitaler Medien und Möglichkeiten von uns für sie managen zu lassen.“