VIDEO - Brand Safety

Integral Ad Science eröffnet mit Olaf Mahr Deutschlandbüro

3. März 2014 (gy)

Integral Ad Science, ein US-Anbieter für die Überprüfung von Werbemitteln und Brandsafety ist ab sofort mit einer Berliner Niederlassung in Deutschland vertreten. Die Lösungen des Unternehmens sind auf die Überprüfung von Markensicherheit und Sichtbarkeit ausgelieferter Display, Video- und Mobile-Werbemittel fokussiert. Anhand eines 'True Advertising Quality Scores' (TRAQ) wird zudem die Qualität einzelner Anzeigenplatzierungen bewertet. Olaf Mahr wird die DACH Niederlassung als Managing Director leiten.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Olaf Mahr gewinnen konnten, Integral Ads in Deutschland zu führen. Er kennt den Markt und die Beteiligten und kann die Lösungen, die Integral anbietet auf die Bedürfnisse der Marktteilnehmer zuschneiden. Olaf Mahr hat ein tiefgreifendes Verständnis und gute Verbindungen im deutschsprachigen Markt, so dass Kunden in Deutschland alle Vorteile unserer Technologielösungen komplett ausschöpfen können, inklusive kompetenter Beratung und direkter Betreuung von einem Service-Team vor Ort“,  sagt Bryan St. John, Senior Vice President International von Integral.

Durch die Eröffnung des Berliner Büros können Kunden aus der DACH-Region nun an ein Support-Team vor Ort wenden. Mahr besitzt langjährige Erfahrung im Online Marketing und ist mit den deutschen Marken sowohl von der Publisher-Seite wie auch aus der Sicht der Werbetreibenden vertraut. Bevor Mahr als CEO für Voodoovideo tätig war, war er mehrere Jahre Geschäftsführer bei der Mediaagentur Pilot.

Integral Ad Science bewertet die Qualität einzelner Anzeigenplatzierungen anhand einer Kennzahl, dem True Advertising Quality Score TRAQ. Dabei werden Markensicherheit,Seiteninhalt und -struktur, die Sichtbarkeit von Werbemitteln insgesamt, Sichtbarkeitsanteil, Anzeigen-Häufungen und verdächtige Aktivitäten analysiert. Auf mehreren Ebenen werden eingebettete iFrames durchgeschaut, damit werden Erkenntnisse über 98% des kommerziell genutzten Internets getroffen.

Olaf Mahr

„Das Content-Rating-System von Integral ist die einzige Lösung weltweit, die anhand unternehmenseigener Datenanalyse und Algorithmen einen umfassenden Messwert für jede einzelne Datenplatzierung definiert. Medienqualität ist ein immer wiederkehrendes Thema für Werbungtreibende, nicht nur in Bezug auf den Markenschutz sondern auch, um Kampagnen effektiver zu planen, durchzuführen, zu evaluieren und die Rentabilität zu erhöhen. Die technischen Lösungen von Integral sind bereits für den deutschen Markt optimiert. Wir starten mit einem ausgereiften Produkt vor Ort, das zum einen auf eine ungeheure Datenmenge zurückgreifen kann und gleichzeitig allen lokalen Anforderungen gerecht wird“, ergänzt Olaf Mahr.