Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE MEDIA - Agenturen

Plan.Net Gruppe steigert Umsatz um 13% auf 62 Mio. Euro

6. März 2014 (stg)

Die zu Serviceplan gehörende Plan.Net Gruppe hat das Geschäftsjahr 2013 mit einem Gesamtumsatz von 62 Millionen Euro abgeschlossen – das entspricht einem Plus von 12,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das betreute Mediavolumen lag bei 451 Millionen Euro, was einem Zuwachs von knapp neun Prozent gegenüber dem Jahr 2012 entspricht. Das Wachstum basiert auf Neukundengewinnen sowie der Erweiterung des Bestandskundengeschäfts.

Im Kernmarkt Deutschland erzielte die 1997 gegründete Digitalagentur dabei 54,3 Millionen Euro – ein Plus von 11,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (2012: 48,7 Millionen). Mit 7,8 Millionen Euro trägt das Auslandsgeschäft diesmal 14,3 Prozent zum Gesamtumsatz bei. Beim Mediavolumen legte die Gruppe ebenfalls erneut zu: 451 Millionen Euro Brutto-Online-Spendings – davon 410 Millionen in Deutschland – wurden 2013 von Plan.Net Media weltweit betreut; 8,9 Prozent mehr als 2012 (414 Millionen Euro). Zudem konnten im vergangenen Jahr 80 neue Stellen geschaffen werden, sodass die Plan.Net Gruppe weltweit nun 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, von denen knapp 400 in Deutschland tätig sind.

Manfred Klaus

„2013 war ein weiteres erfolgreiches Jahr für die Plan.Net Gruppe, in dem wir viele innovative und erfolgreiche Projekte für unsere Kunden realisieren konnten. Wir sind mit der Entwicklung aller unserer Leistungsbereiche sehr zufrieden – unabhängig davon, ob es sich um Kampagnen, Mobile, Media, Performance, eDialog, Programmierung oder Technologie handelt. Vor allem im dritten und vierten Quartal zeigte sich, dass Online- und Mobilekommunikation nach wie vor zentrale Wachstumsfelder im Werbemarkt bleiben“, so Manfred Klaus, Sprecher der Geschäftsführung der Plan.Net Gruppe.

Ausbau von Strategie- und Umsetzungskompetenz

Im Rahmen dieser strategischen Weiterentwicklung der Agenturgruppe wurden im vergangenen Jahr unter anderem zwei bis dato eigenständig agierende Agenturen zu einer größeren Einheit zusammengeführt: Plan.Net Campaign 1 und Plan.Net Campaign 2 fusionierten zu Plan.Net Campaign München.

Auch der über alle Plan.Net-Agenturen hinweg vernetzte Bereich Mobile wurde mit der Übernahme des Mobile Marketing-Pioniers 12snap zu Beginn des vergangenen Jahres ausgebaut: Neben den neuen Kollegen in München übernahm Plan.Net auch die Standorte in Helsinki (Finnland) und Timisoara (Rumänien). Im Sommer 2013 folgte die Übernahme des langjährigen und auf die Implementierung von komplexen technologischen Systemen spezialisierten Partners „Webfact“ mit zehn Mitarbeitern und Sitz in Berlin.

„Im Rahmen der Zentralisierung der Technologie- und Umsetzungs-Kompetenz der Gruppe werden wir 2014 all diese Kompetenzen in einer eigenständigen Einheit unter dem Namen Plan.Net Technology bündeln“, erklärt Manfred Klaus. Die neue Spezialagentur wird alle Projekte in den Bereichen IT-Beratung und Projektmanagement, Frontend-, CMS- und Backend-Entwicklung, Mobile-Programmierung, E-Commerce-Applikationen, Hosting- und Datenbanklösungen oder Adaptionen übernehmen. Geführt wird Plan.Net Technology von Stefanie Krebs und Andreas Walde, die beide auch Geschäftsführer der Agentur Plan.Net Solutions in München sind. Manfred Klaus: „Mit dieser neuen Aufstellung stärken wir gezielt den Bereich der Technologie und Plattformen, der heute immer stärker eine tragende Säule moderner digitaler Kommunikationsansätze ist.“