Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE MEDIA - Operas Sponsored Web Pass

Dank Werbung kostenlos ins mobile Internet

21. February 2014 (gy)

Die norwegische Browseranbieter Opera Software kündigt die Einführung eines 'Sponsored Web Pass' an. Dabei handelt es sich um sichere Datenpakete für das mobile Internet. Mit dem Sponsored Web Pass können sich die Netzbetreiber die anfallenden Kosten für das Surfen des Nutzers von Werbetreibenden sponsern lassen. Auf diese Weise erhalten die Nutzer einen kostenlosen Zugang zum mobilen Internet nachdem sie zuvor die Werbung des Sponsors gesehen haben.

Mobile Nutzer können durch das Sponsoring eines Werbetreibenden das mobile Internet einen Tag lang oder das soziale Netzwerk Twitter eine Stunde lang nutzen. Hierfür muss der Nutzer lediglich eines der  Werbevideos eines Werbetreibenden ansehen, bevor er dann auf den Content zugreifen kann. Das Verfahren ist ähnlich wie das Ausstrahlen eines Werbespots vor Beginn des TV-Programmes. Die Nutzer sollen sich danach mit dem Content belohnen.

Sponsored Web Pass Grafik, Quelle: Opera Software

Nach Ablauf des Sponsored Web Passes haben Nutzer die Wahl mit einem bezahlten Pass fortzufahren oder sich ein Werbevideo eines neuen Sponsors anzusehen um weiterhin kostenlos zu surfen.  Nuno Sitima, Senior Vice President of Business Development bei Opera Software erklärt: „Sponsored Web Pass gibt Anbietern einen einzigartigen Kanal um sich mit Werbetreibenden und Content-Anbietern zusammen zu tun, die bereits Traffic innerhalb ihrer Netzwerke verzeichnen. Es hilft beiden Parteien sich an der Monetarisierung dieses Traffics zu beteiligen“. Dies ist ein exzellenter Weg für Anbieter neue Nutzer in das mobile Internet einzuführen, während man sie mit den neuen leicht verständlichen Datenpaketen bekannt macht.

Quelle: Opera