PROGRAMMATIC - Köpfe

Improve Digital baut Münchener Büro mit Sabrina Schmidt aus

29. January 2014 (stg)

Improve Digital, Anbieter für Real-Time-Advertising-Technologie, baut seine Niederlassung in Deutschland aus. Ab sofort wird Sabrina Schmidt das Team in München als „Account Director Demand and Partnerships” verstärken. Sie verantwortet in dieser Position den Auf- und Ausbau des Premium-Partnergeschäfts sowie die Betreuung der Mediaagenturen und Trading Desks und wird an Torben Heimann, Managing Director DACH, berichten.

Sabrina Schmidt war zuvor als Senior Key Account Manager bei IDG Tech Media in München beschäftigt und verantwortete die crossmediale Medienvermarktung für den Markenartikel-Bereich. „Mit Sabrina Schmidt konnten wir eine Expertin gewinnen, die unser Team hervorragend ergänzt und unsere Publisher beim Ausbau von Programmatic Premium unterstützt“, so Torben Heimann, Managing Director DACH von Improve Digital.

„Ich freue mich darauf, die Expansion von Improve Digital voranzutreiben und die Aktivitäten im Real Time Advertising strategisch und operativ weiter auszubauen. Besonders wichtig sind mir hierbei effektive Lösungen, Vertrauen und die Unterstützung unserer Partner auf ihrem Weg in einen sehr vielversprechenden Markt“, so Sabrina Schmidt.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Die Risiken des digitalen Mediaeinkaufs beherrschen: Metriken und Tech für Qualität und Quantität. am 16. June 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Beim digitalen Mediaeinkauf gibt es einiges zu beachten, um sicherzustellen, dass Qualität und Quantität der gebuchten Medialeistung entspricht. Wir wollen aufzeigen, welche Faktoren den Einkauf am Stärksten beeinträchtigen können und welche sogar eine Gefahr für Marke und Unternehmen darstellen. Zu den Themen, die unsere Experten diskutieren gehören: - Legal Safety vs. Brand Suitability & Vertragsthemen - Standardmetriken des MRCà (MRC-Standard 50/1) - GAFAs lassen sich nicht komplett unabhängig verifizieren. Was können die Vendoren wirklich messen? - Bewegtbild -> Die Verifizierung der Online-Videos ist noch immer nicht flächendeckend im Einsatz und die VTR dient als Ersatzgröße - Brand Suitability Handwerk vs. Skalierung - Ad UND Audiences Verification Die Verifizierung der Auslieferung der Werbemittel ist nur der erste Schritt. Sichtbar in der Zielgruppe? Wie Rolle und Aufgaben kann dabei Technologie übernehmen? Jetzt anmelden!