VIDEO

Axel Springer übernimmt N24

9. Dezember 2013 (hc)

Die Axel Springer hat bekannt gegeben, N24 Media zu 100 Prozent zu übernehmen. N24 und die Welt-Gruppe sollen zusammengeführt und N24 zu einem zentralen Bewegtbildlieferanten für alle Marken von Axel Springer ausgebaut werden. Digitalredaktion von N24 wird der Redaktion der Welt-Gruppe eingegliedert. Gemeinsam produziert sie künftig die journalistischen Inhalte beider Marken für alle digitalen Kanäle sowie für die Printprodukte der WELT-Gruppe. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Fusion steht noch unter Vorbehalt des Kartell- und Medienrechts.

Die Geschäftsführung liegt bei Jan Bayer, 43, Vorstand Welt-Gruppe und Technik Axel Springer SE, bei Torsten Rossmann, 50, Vorsitzender der Geschäftsführung N24, sowie bei Stephanie Caspar, 40, Verlagsgeschäftsführerin Welt-Gruppe.

Jan-Eric Peters, 48, Chefredakteur der Welt-Gruppe, verantwortet alle Inhalte der WELT-Gruppe und die gemeinsamen digitalen Angebote. Arne Teetz, 46, Chefredakteur von N24, ist für alle Bewegtbildinhalte verantwortlich.

Jan Bayer: „N24 und die WELT-Gruppe ergänzen sich hervorragend und bilden zusammen das multimediale Spektrum des Journalismus ab. N24 profitiert in dieser Partnerschaft von der redaktionellen Qualität und Digital-Expertise der WELT-Gruppe. Axel Springer und die WELT-Gruppe erhalten Zugang zur Bewegtbild- und Live-Nachrichten-Kompetenz von N24.“

Torsten Rossmann: „Wir haben N24 in den vergangenen dreieinhalb Jahren erfolgreich weiterentwickelt[…]. Für den nächsten Schritt und eine nachhaltige Zukunft brauchen wir einen starken Partner, der zu N24 passt. Mit Axel Springer und seinem klaren Bekenntnis zu Journalismus und Digitalisierung haben wir ihn gefunden. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit den neuen Kollegen die digitale Zukunft des Journalismus zu gestalten.“