ADTECH - Multiscreen

Retargeting auf allen (mobilen) Endgeräten?

1. October 2013 (stg)

Der Ad-Technologieanbieter und Retargeting-Spezialist Sociomantic Labs nutzt seine eigenentwickelte CRM-Streaming- und HTML5-Banner-Technologien nun auch auf mobilen Endgeräten. Damit erreiche Sociomantic Labs 100 Prozent des verfügbaren mobilen Real-Time-Bidding-Inventars einschließlich Apples Safari Browser und iOS Unfelder. Für E-Commerce Advertiser bedeutet dies Zugriff auf RTB-Display-Inventar auf allen Endgeräten und in allen Browsern und Apps.

„Unser Ziel ist es, eine ganzheitliche Marketing-Strategie zu entwickeln, die die User dort abholt, wo sie sich online aufhalten – und im Moment ist das Facebook und Mobile“, sagt Gerard Florendo, Online Marketing und Web Analytics Manager bei Fashion Retailer Forever 21. „Wir arbeiten seit mehreren Monaten mit Sociomantic. Von Anfang an verzeichneten wir zunehmenden Traffic auf unserer mobilen Seite und zweistellige Verbesserungen bei den Conversions. Wir möchten unser Geschäft mit Online und Mobile schneller und weiter ausbauen, den Return on Ad Spend verbessern und den Ertrag durch Paid Channels steigern. Sociomantic hilft uns dabei, diese Ziele zu erreichen.“
 
„Es ist großartig, dass Ad Buyer HTML5-Lösungen entwickeln, um mit DoubleClick Ad Exchange die Möglichkeiten von mobilem Inventar über Browser, Geräte und Apps hinweg besser zu nutzen“, sagt Scott Spencer, Director of Product Management bei DoubleClick Ad Exchange. „User verbringen immer mehr Zeit auf mobilen Endgeräten. Deshalb müssen E-Commerce Advertiser unbedingt Technologien wie HTML5 anwenden, damit ihre Marketing-Botschaften auch auf allen Endgeräten gesehen werden.“

Mobile Ads ohne Flash - ein Fortschritt für Dynamic Display

Sociomantic generiert dynamische Banner mit Hilfe von eigenentwickelter HTML5-Technologie. HTML5-basierte Ads erreichen User auf mobilem und In-App-Inventar, einschließlich Apples Safari und Flash-freien iOS-Geräten (iPhone, iPad und iPod Touch). Sociomantics-Kunden können zusätzliche First-Party-Data wie CRM-, Loyalty- und Yield-Management-Daten integrieren, um ihre Ads zu optimieren. Zum Beispiel sollen Retail-Kampagnen anhand von Kaufhistorien gesplittet werden, während Unternehmen aus der Travel Industry potentielle Kunden auf Grundlage des Abreiseortes, Reiseziels oder Reisedatums im Rahmen von separaten Kampagnen ansprechen können.

„Mobile Konvergenz und Globalisierung sind zwei Themen, auf die wir schon immer gebaut haben und die sich heute in unsere Technologie widerspiegeln“, sagt Thomas Brandhoff, Sociomantic Mitgründer und Managing Director. „Es ist spannend zu erleben, wie die Branche sich entwickelt. Unsere Kunden sind begeistert, dass sie die Techniken, die sie durch unsere Desktop-Lösungen kennen und lieben gelernt haben, nun auch auf allen mobilen Plattformen nutzen können – besonders auf iOS.“

Jason Kelly

„Diese neuen Produkte sind erst der Anfang von dem, was wir in den nächsten zwölf Monaten an Innovationen auf den Markt bringen möchten“, sagt Sociomantic Chief Executive Officer Jason Kelly. „Unser Ziel ist es, Technologien von morgen schon heute anzubieten, damit unsere Kunden sich in dieser rasant wachsenden Branche erfolgreich durchsetzen können.“

EVENT-TIPP ADZINE Live - Cookieless Tracking und Consent-Optimierung Hand in Hand am 02. December 2021, 11:00 - 12:00 Uhr

Wer seine Online-Aktivitäten auch in Zukunft aktiv steuern und optimieren möchte und damit nichts dem Zufall überlassen möchte, sollte einerseits die cookielosen Möglichkeiten des Trackings ausschöpfen, aber auch gleichzeitig die Einholung der Einwilligung zur Datenverarbeitung von seinen Nutzern optimieren. Idealerweise verbindet man beide Ansätze zu einem integrierten, abgestimmten Vorgehen. Denn je mehr Insights Marketer über ihre digitalen Besuchern haben, desto besser die Experience und relevanter das Angebot für die Kunden und damit auch größer der Impact auf das eigene Geschäft und den Umsatz. Jetzt anmelden!

Das könnte Sie interessieren