Adzine Top-Stories per Newsletter
DISPLAY ADVERTISING

Studie belegt Wirkung von Smart TV Werbung

4. September 2013 (stg)

Eine großangelegte Marktforschungsstudie von LG und dem Video- und Digitalvermarkter smartclip, die in Deutschland, Großbritannien, Spanien, Russland und Australien durchgeführt wurde, belegt eine positive Einstellung der Konsumenten gegenüber Werbung auf dem Smart TV. Laut den Ergebnissen der ersten Pilotstudie würde digitale Werbung - sei es Bewegtbild oder Displaywerbung - auf den internetfähigen Smart TV Geräten die lineare TV Werbebotschaft noch einmal verstärken.

Thorsten Schütte-Gravelaar

12,7 Millionen verschiffte Smart TVs im ersten Quartal 2013 unterstreichen das gewachsene Interesse der Konsumenten an internetfähigen Fernsehern, und damit auch die zunehmende Relevanz für die Werbeindustrie.Thorsten Schütte-Gravelaar, Managing Director bei smartclip, erklärt: „Unsere Studienergebnisse haben gezeigt, dass lineare TV Werbung in Kombination mit Smart TV Werbung äußerst effizient ist, um Zuschauer zu erreichen. Der Fernseher ist und bleibt das zentrale Medium, um Familien im Wohnzimmer zu vereinen. Lineares Fernsehen verliert seine Zuschauer an Smart TV, gleichwohl ist festzuhalten, dass die Auseinandersetzung des Nutzers mit den Inhalten über das interaktive Moment intensiver ist – dies gilt insbesondere für die Wahrnehmung und Wirkung von Markenwerbung.“

Wie beim linearen Fernsehen schaut die überwiegende Zahl der Menschen (63%) über ihren Smart TV am Abend fern. So lässt sich Werbung zur Prime-Time auch als ideale Nutzungszeit für Smart TV Geräte charakterisieren. Werbung auf dem Smart TV innerhalb von On Demand Inhalten kann eine besondere Markenwahrnehmung hervorrufen. Insbesondere wenn diese in Kombination mit linearer TV-Werbung platziert wird.

Quelle: smartclip

TV verbindet Familien

Der Fernseher ist das vereinende Gerät innerhalb der Familienhaushalte, trotz des Angebots an diversen anderen leistungsfähigen Multifunktionsgeräten. Der Smart TV bleibt im Mittelpunkt des Wohnzimmers; knapp 80 % der Nutzer schauen gemeinsam mit Freunden oder Familienmitgliedern fern. Smart TV Nutzer sind aber nicht ganz so leicht mit Werbung zu erreichen.

Youngjae Seo, Vice President für die Smart TV Plattform bei LG Electronics in Korea, erläutert: „Die interaktiven Features, die auf dem Smart TV angeboten werden sind Voraussetzung für Werbeeffizienz. Die Ergebnisse der Pilotstudie zeigen deutlich, dass Nutzer aufgeschlossener sind zu reagieren, sobald sie Werbung auf einem Smart TV sehen. Die Werbeindustrie sollte sich diesen Vorteil zunutze machen.“

Die Größe zählt

Ein großer Bildschirm ist ein immer beliebterer Standard in Wohnzimmern weltweit, über 80% der internetfähigen Flachbildschirmfernseher sind über 40 Zoll groß. Auf der ganzen Welt werden große Bildschirme mit interaktiven Werbeformaten verknüpft. Das ist ein wesentlicher Grund dafür, warum Werbung auf Smart TV-Geräten so wirkungsvoll ist.

Interaktive Werbeformate steigern und aktivieren die Markenwahrnehmung

Werbung auf dem Smart TV steht regelrecht in Wechselwirkung mit den spannenden Inhalteangeboten, denn mehr als zwei Drittel der Smart TV Nutzer stoppt das laufende Programm bei den interaktiven Ads und entwickelt eine positive Wahrnehmung gegenüber Werbung auf der Smart TV Plattform. Über die Hälfte der Nutzer sagt, dass sie bereits auf Werbung reagiert haben und 31% der Leute haben bewusst und aktiv weitere Informationen nach Ansicht eines Werbeformats auf dem Smart TV gesucht.

15% dieser Nutzer, die bereits mit einem Werbeformat interagiert haben, denken konkret über den Kauf des Produktes oder der Dienstleistung nach. Jeder Fünfte spricht über die Werbung und 24% informieren sich über die Marke oder das Produkt direkt weiter im Netz. Zusätzliche Faktoren wie Coupons oder Rabatte verleiten die Nutzer dazu, mit den Werbeformaten zu interagieren.