ONLINE VERMARKTUNG

Mediaby gewinnt Online-Media-Etat von Stage Entertainment

23. Mai 2013 (stg)

Das Live-Entertainment-Unternehmen Stage, u.a. bekannt für die Produktion und Vermaktung bekannter Musicals und Shows, setzt für seine Online-Kampagnen auf das Marketingsteuerungsinstrument von Mediaby. Vorausgegangen war der Gewinn des gesamten Online-Media-Etats inklusive Mediaberatung, -planung und -einkauf vom bisherigen Etathalter pilot.

“Der SinnerSchrader-Media Dienstleister Mediaby überzeugte uns mit ihrer hohen Beratungskompetenz, etablierten Online-Marketing-Ansätzen sowie einer Business Intelligence Lösung, die realistische Wege zur Verknüpfung von Onsite- und Offsite- wie auch Online und Offline Daten aufzeigt”, unterstreicht Nathalie Thiede, Deputy Director Strategie & Development bei Stage Entertainment, die Entscheidung für Mediaby.

Das dezentral organisierte Unternehmen soll mit der Business Intelligence Lösung alle Online-Kampagnen zu den Produktionen (z.B.: “Disneys Musical Tarzan”, “Rocky” oder “Mamma Mia!”) in einem einzigen Dashboard unter die Lupe nehmen können und Abhängigkeiten wie auch Cross-Effekte erkennen. Auf Basis dieser Erkenntnisse werden die digitalen Maßnahmen in Echtzeit feinjustiert und erreichen dadurch maximale Effizienz. Gesammelt und ausgewertet werden unter anderem Ad-Server-, Webanalytics- und Newsletter-Daten sowie die verkauften Online-Tickets und Cross-Sales für die jeweiligen Musical- und Show-Produktionen.

Beispiel: Das Dashbord misst Cross-Sale-Effekte zwischen den Produktionen und beantwortet die Frage, welchen Einfluss hat die Online-Kampagne für “Disneys Musical Tarzan” auf die Verkaufszahlen von “Disneys der König der Löwen”? Die Produktmanager, die für ihre Produktionen bestimmte Media-Budgets einplanen, können so sehen, wie sich ihr Invest auf andere Standorte und Produktionen auswirkt. In der nächsten Ausbaustufe des Business Intelligence Dashboards können Auswirkungen auf die Ticket-Verkäufe online gemessen werden, die sich beispielsweise durch die Schaltung von TV-Spots ergeben.

Die Ergebnisse erlauben schnellere Marketing-Entscheidungen zur Kampagnen-Optimierung. Die unterschiedlichen Zielgruppen werden national wie regional besser abgeholt, und Segmentierungsansätze sollen entwickelt werden. Ziel ist es die Performance der Kampagnen über alle Online-Kanäle wie Display, Search, Social Media und Mobile hinweg deutlich zu steigern.

Anja Faßnacht, Senior Manager Online Marketing bei Stage Entertainment: “Das Business Intelligence Modell von Mediaby ist für Stage Entertainment ein riesiger Schritt zur ganzheitlichen Betrachtung aller Online-Kampagnen. Im nächsten Schritt folgt die Verknüpfung mit Offline-Daten und die Messung von Cross-Channel-Abhängigkeiten.”