DISPLAY ADVERTISING

Facebook kauft Microsoft Atlas ab

1. März 2013 (stg)

Facebook hat die Adserving-Technik Atlas von Microsoft gekauft. Microsoft hatte seinerseits die Atlas Technologie erst 2007 im Zuge des 6.3 Milliarden aQuantive Deals übernommen. Facebook will kanalübergreifende Werbeerfolgsmessung anbieten. Werbetreibende sollen einen ganzheitlichen Blick auf den Erfolg ihrer Werbekampagnen bekommen. Zum Kaufpreis haben sich die beteiligten Unternehmen nicht geäußert. Das Branchenmagazin AdAge spekuliert, dass Facebook weniger als 100 Millionen Dollar für die Atlas Technologie hingelegt hat.

Für aktuelle Atlas-Kunden soll es vorerst keine Veränderungen geben. Facebook will Atlas zum effektivsten, intuitivsten und mächtigsten System zur Auslieferung, Verwaltung und Messung von Werbung machen. In Kombination mit den Systemen von Nielsen und Datalogix sollen Werbetreibende ihre Kampagnen auf Facebook schließlich mit ihren anderen Werbeaktivitäten vergleichen können. Das soll Facebook weitere Werbeeinahmen bringen.

Zudem soll das Backend-System von Atlas soll ausgebaut und die zur Plattform gehörenden Werkzeuge für Desktops und mobile Geräte verbessert werden. Auch das User-Interface von Atlas bekommt eine Überarbeitung.