BRANDING - Werbe-Holdings

IPG Mediabrands baut Konzernspitze um

6. Februar 2013 (ts)

IPG Mediabrands verändert seine Führungstruktur. Global CEO bleibt Matt Seiler. Ihm sind vier neue Positionen unterstellt. Jim Hytner übernimmt die Stelle als CEO G14 Mediabrands, Marc Bresseel wird Präsidenten von Clients & Services bei G14, Jacki Kelley wird CEO von IPG Mediabrands Nordamerika und Präsidentin von Global Clients. G 14 steht für die neue Führungsstruktur, die sich auf die Länder Australien, Benelux, Brasilien, China, Frankreich, Deutschland, Indien, Irland, Italien, Japan, Mexiko, Russland, Spanien und Großbritannien bezieht.

Jim Hytner, zuvor Global CEO von Initiative, übernimmt die neu geschaffene Position des CEO von G14 Mediabrands. In dieser Funktion besteht seine Aufgabe darin, die wachsende Zusammenarbeit und die Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Agenturen im Mediabrands-Netzwerk und die Verwaltung aller G14-basierten Kundenbeziehungen bei UM, Initiative und BPN, einschließlich Unilever, AB InBev und BMW zu koordinieren. Die Global CEO Stelle bei Initiative übernimmt Jim Elms, der in den letzten drei Jahren überwiegend als Chief Strategy Officer für IPG Mediabrands tätig war.

Jim Hytner, CEO von G14 Mediabrands, erläuterte: „G14 ist nichts Neues. Matt Seiler führte das Cluster-System Anfang 2011 ein. Die meisten Märkte sind bereits nahtlos umgestellt worden und profitieren von den großen Vorteilen. Diese Märkte haben erkannt, dass das Cluster-System ihnen hilft, Strukturen vor Ort aufzubrechen und eine gemeinschaftliche, eher auf die Kunden ausgerichtete Unternehmenskultur zu schaffen. Meine Aufgabe ist es, die Arbeit zu vollenden, mit der 2011 begonnen wurde, und sowohl unser Wachstum zu beschleunigen als auch sicherzustellen, dass unsere Kunden das Beste erhalten, was das Netzwerk zu bieten hat. Ich bin begeistert, dass Jim Elms bei Initiative übernimmt, und kann mir keine geeignetere, zukunftsorientiertere Führungspersönlichkeit für die Fortsetzung der Arbeit mit dieser Agentur vorstellen.”

Matt Seiler, Global CEO von IPG Mediabrands, erklärt: „Jim hat eine unglaubliche Erfolgsbilanz bei der Entwicklung der besten Lösungen für die Kunden, wodurch wir in der Lage sind, die Schwerpunkte, Planungen und Nachbearbeitungen zu bündeln, damit wir die besten Dienstleistungen von Mediabrands für unsere Kunden weltweit ermitteln, herstellen und vertreiben können.”