DISPLAY ADVERTISING

Spiegel QC startet eigene SSP

3. Dezember 2012 (hc)

SPIEGEL QC hat zusammen mit Yieldlab eine eigene Sell-Side-Plattform (SSP) mit Namen "Premium Private Exchange" auf die Beine gestellt. Zum Start werden First- und Second Screenformate auf der Nachrichten-Site SPIEGEL ONLINE angeboten. Im ersten Quartal 2013 ist eine Ausweitung auf weitere Objekte der SPIEGEL-Gruppe geplant.

Martin Rieß

Martin Rieß, Leiter Digital und Business Development bei SPIEGEL QC, zur neuen SSP: "RTB wird eine wichtige Säule in unserer Premiumstrategie. Wir sind überzeugt, dass es eine Nachfrage nach Usern auf Qualitätsumfeldern gibt und das Werbetreibende hierfür bereit sind, einen entsprechenden Premiumaufschlag zu zahlen. Mit unserer Plattform 'Premium Private Exchange' werden wir den RTB-Markt in Deutschland neu positionieren“

Hier eine Diskussionsrunde  auf der ADTRADER Conference 2012 mit André Pätzold, stellvertretender Leiter Digital bei Spiegel QC. DIe ADTRADER Conference 2013 wird am 25.April in Berlin stattfinden. Mehr Informationen werden in Kürze bekannt gegeben.