ANALYTICS

Targeting und Analyse aus einem Haus

12. September 2012 (hc)

Der Berliner Targeting-Anbieter nugg.ad lauert zur heute startenden dmexco mit einer Neuigkeit auf. Was bisher nur durch Marktforschungen von Drittanbietern mit hohen Mehraufwand geliefert werden konnte, soll nun ein selbstverständlicher Teil der Targetingleistung werden. nugg.ad bietet ab sofort als frei buchbare Zusatzleistung einen Audience Report an, der die Leistungswerte der Kampagne beinhaltet und veranschaulichen soll, wie treffsicher die Zielgruppe erreicht wurde. Diese Auswertung soll direkt nach Ende der Kampagne zur Verfügung stehen.

Die Audience Reports sind verfügbar in mehreren Ausführungen. In ihrer ausführlichsten Form werden bis zu vier verschiedene Vergleichsgruppen einer Kampagne in einem Zwischen- und Abschlussreport berücksichtigt. So können die Effekte verschiedener Kampagnen wie RON (Run Of Network), spezifischer Channels und natürlich Targeting-Buchungen direkt verglichen werden. Darüber hinaus können auch detaillierte Informationen zur Zielgruppenstruktur geliefert werden, sogar über die gebuchten Targeting-Kriterien hinaus.

„Die Diskussion um die Wirksamkeit von Targeting ist nach wie vor aktuell. Konkrete Vergleichswerte und Benchmarks konnten bisher nur mit einem erheblichen Mehraufwand ermittelt werden. Mit der Einführung unserer Audience Reports werden wir diese Debatte beenden und unseren Kunden eine simple, kostengünstige und starke Möglichkeit geben, ihre Targetingleistung konstant zu belegen“, sagt Karim H. Attia, nugg.ad Vorstand.