PERFORMANCE

SoftBank Capital investiert 30 Millionen in Criteo

26. September 2012 (ts)

SoftBank Capital investiert 30 Millionen Euro in Criteo. Der französische Anbieter von Performance Display bzw. Retargeting-Werbung will mit dem frischen Geld weiter wachsen. Erst in diesem Jahr hat Criteo ein Forschungszentrum eröffnet sowie die Vermarktungs-Kooperation mit Yahoo! Japan bekannt gegeben. Das Investorenkonsortium umfasst neben SoftBank Capital, Yahoo! JAPAN, SAP Ventures, Adams Street und Bessemer.

Erst kürzlich hat Criteo eine exklusive Partnerschaft mit Yahoo! JAPAN bekannt gegeben. Um das eigene Wachstum zu unterstützen, hat Criteo ebenfalls vor kurzem in ein Forschungs- und Entwicklungszentrum investiert.

“In dieser für Criteo wachstumsstarken Phase ermöglicht uns die neue Finanzierung, nachhaltig in Innovation, Technologie und das Team zu investieren“, sagt JB Rudelle, CEO und Mitgründer von Criteo. „Darüber hinaus freuen wir uns, die Expertise und die Präsenz von SoftBank und Yahoo! JAPAN für unsere Expansion in Asien nutzen zu können. Denn Asien ist für uns von großer strategischer Bedeutung. Dass sich ein so anspruchsvolles Konsortium an Investoren dazu entschieden hat, sich uns anzuschließen, spricht in eindrucksvoller Weise für unser einzigartiges Geschäftsmodell.“

“Wir sind erfreut, mit Criteo zusammenzuarbeiten und dem Unternehmen dabei zu helfen, seine führende Position im Bereich Performance-Display-Advertising auf Cost-per-Click-Basis weiter auszubauen, gerade in Japan und in ganz Asien,“ so Matt Krna, Principal bei SoftBank Capital. „In Gesprächen mit Kunden und Partnern von Criteo wurde uns klar, dass das analytische, performance-basierte Modell des Unternehmens einen deutlichen Vorteil für die gesamte Online Werbelandschaft einschließlich der Endverbraucher bietet.“