Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

Mehr Geld für Online-Werbung

6. August 2012 (sb)

Wie man Nielsens vierteljährlichem "Global AdView Pulse"-Report entnehmen kann, wird für TV-Werbung gegenüber Werbung in den Medien Internet Radio, Außenwerbung, Kino, Zeitung und Magazin immer noch am meisten Geld ausgegeben. Allerdings sind die globalen Spendings für Internetwerbung um 12,1 Prozent gestiegen.

Damit hat das Internet von den verglichenen Medien auf dem weltweiten Werbemarkt im Verlgeich zum Vorjahreszeitraum die größte Steigerungsrate. Das zweitgrößte Wachstum verzeichnete Radiowerbung mit 7,9 Prozent, gefolgt von Außenwerbung mit 6,4 Prozent, Kinowerbung mit 4,1 Prozent, Zeitung mit 3,1 Prozent, Fernsehen mit 2,8 Prozent und Werbung in Magazinen mit einer sinkenden Tendenz von -1,4 Prozent. Die Werbespendings insgesamt haben sich weltweit um 3,1 Prozent erhöht.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Wie vertragen sich App-Advertising und Tracking mit Apple-Update und aktuellem Datenschutz? am 12. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wie verändern sich gerade die Möglichkeiten rundum Apps hinsichtlich Tracking, Analyse und Advertising aufgrund der neusten Apple System-Updates und verschärfter Datenschutzbestimmungen. Ist die mobile Welt weniger betroffen, da Cookies weniger bedeutsam sind? Dennoch spielt der User-Consent auch für Apps eine zentrale Rolle. Wie verändert aktuell die Consentabfrage auf unterschiedlichen Ebenen die Verfügbarkeit von Daten für Marketingzwecke? Diese und viele andere Fragen zum Thema wollen wir mit unseren Gästen diskutieren und uns gegenseitig updaten. Jetzt anmelden!