ONLINE MEDIA - Marken-Auditing

Ebiquity macht Hamburg zum Hauptsitz

24. Mai 2012 (ts)

Ebiquity Germany konzentiert sich auf Hamburg. Der Anbieter von Monitoring- und Auditing-Services zieht ab Juli 2012 seine Sales- und Client-Services-Teams in der Hansestadt zusammen. Mit diesem Schritt will Ebiquity näher an seinen wichtigsten Kunden sein und die Bereiche Sales- und Auditing enger miteinander verbinden.

"Mit der Zentralisierung der Teams in Hamburg vollziehen wir einen wichtigen Schritt im Rahmen der strategischen Integration nach dem Zusammen­schluss von Xtreme Information, Thomson Media Control und Billetts unter dem Dach von Ebiquity“, so Dietmar Kruse, CEO Ebiquity Germany.

Managing Director Sales & Digital Ebiquity Germany Thomas Kabke war in den vergangenen zwei Jahren maßgeblich an dieser Entwicklung beteiligt. Kabke wird planmäßig das Unternhmen im Herbst verlassen.