Adzine Top-Stories per Newsletter
SEARCH MARKETING

Webseiten für Mobile fitmachen

25. April 2012 (ts)

Google weitet seine GoMO-Initiative nach Deutschland aus. Die hier sogenannte „StartMobile“ Kampagne hat sich das Ziel gesetzt mehr Unternehmen dazu zu bewegen mobile Webseiten zu gestalten. Dazu bietet Google einen einfachen Komptabilitätstest an. Die Unternehmenswebseite wird auf ihre mobile Tauglichkeit geprüft. Fällt sie durch, bietet Google Kontakte zur Konzeptionierung und Umsetzung einer auf mobile optimierten Page.

Laut Comscore sind bereits ein Drittel aller Handybesitzer in Deutschland mit ihrem Gerät im Netz. Viele Unternehmen hinken dieser Entwicklung hinterher. Laut Google & der MMA (Mobile Marketing Association) besitzen nur gut ein Drittel aller Unternehmen eine mobil optimierte Webseite.

Vor diesem Hintergrung will Google, nicht ganz uneigennützig, mehr Unternehmen fürs mobile Web fitmachen. Die „StartMobile“ Initiative richtet sich dabei gleichermaßen an Web-Agenturen und Unternehmen. Mit einem einfachen Test können Interessierte herausfinden, wie ihre Website (oder die eines Kunden) auf einem (Android)Smartphone aussieht. Mit einigen zusätzlichen Fragen wird darüber hinaus darauf hingewiesen, welche Aspekte einer mobilen Webseite wirklich zählen, je nach dem was man mit seiner Webseite bezwecken möchte ändert sich dies natürlich (Branding, E-Commerce, Leadgenerierung, Publishing). Großes Manko an dem Test ist, dass die Optimierung ausschließlich auf Android-Plattformen ausgerichtet ist.

Nur 2 von 5 Punkten. So sieht laut Google Adzine.de auf Android aus. (Quelle: StartMobile/Google)

iconmobile ist beispielsweise einer der deutschen Teilnehmer der Initiative. Die Agentur setzt mit engen Kontakt zu Google den Änderungsbedarf um. Die Agentur biete neben Konzeptionierung auch gleich das Design und die Entwicklung der mobilen Webseite. Darüber hinaus stehen die Berliner auch für Betrieb und Reporting zur Verfügung. Über eine eigene Plattform (blizzmo.icmsp.com) können die Seiten ausgeliefert werden. Diese seien so optimal auf Tablets und Smartphones ausgerichtet. iconmobile betreut u.a. Großkunden wie Audi, BMW, Nike und Heineken. Managing Director Burkhard Leimbrock zu der Initiative: “Wir freuen uns sehr, Teil des Google Programms zu sein und in Zukunft so noch mehr Marken in das mobile Internet führen zu können“.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Connected TV & OTT - Angebot, Reichweiten & Relevanz für Werbung am 19. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wenn man den Mediennutzungsanalysen glauben darf, geht der Konsum von gestreamten Content in den nächsten 2-3 Jahren absolut durch die Decke. Der "alte" TV-Screen spielt dabei weiterhin eine zentrale Rolle. Wie sieht also die heutige Nutzung aus und welche Ansätze gibt es rückläufige Audiences beim linearen TV durch CTV zu substituieren? Sind wir heute überhaupt planerisch in der Lage CTV und OTT in eine Cross-Plattform-Planung zu integrieren? Das sind zentrale Fragen, die wir mit unseren Gästen diskutieren möchten. Jetzt anmelden!