DISPLAY ADVERTISING

Produktbezogene Werbung im Online-Shop

27. März 2012 (sb)

Instore Audience hat sich mit der Instore-Werbeplattform "inStore Media" auf die Werbung in Online-Shops spezialisiert. Werbetreibende erhalten durch die Plattform die Möglichkeit produktbezogene Werbemittel in Online-Shops zu schalten. Die Plattform hat in Deutschland monatlich 7,4 Mio. Unique User, unter anderem Shops wie baur.de, cyberport.de, frontlineshop.com oder mobilcom-debitel.de. Vermarktungspartner ist ab sofort freeXmedia.

Mittels kontextbasiertem Targeting werden die Werbemittel direkt im passenden Produktsortiment platziert: Ein Sportschuhbanner erscheint im Segment Sportschuhe und ein Skyscraper für Rasierer im Segment Körperpflege. Das Werbemittel trifft so den Konsumenten genau dann, wenn dieser gerade aktiv in diesem Produktsegment sucht und sich mitten in der Kaufentscheidung befindet.

„Mit inStore Media können wir unseren Kunden eine neue und innovative Werbemöglichkeiten direkt am digitalen PoS anbieten, also genau da, wo der Konsument einkauft und die Kaufentscheidung nur einen Mausklick entfernt ist“, sagt Andreas Engenhardt, Geschäftsführer der freeXmedia GmbH, zur Zusammenarbeit.

Olaf Birkner, Geschäftsführer von Instore Audience, ergänzt: „freeXmedia ist dank der Erfahrung als klassischem Online-Vermarkter und der hervorragenden Kontakte zu Mediaagenturen genau der richtige Partner, um die für uns wichtigen Kunden zu adressieren und unser Produkt im Markt bekannt zu machen."

Die Idee, Online-Shops zu Werbeträger zu machen, ist nicht neu: Neben eBay ist auch Ströer Interactive auf diesem Gebiet sehr aktiv.