PERFORMANCE

Hamburg.de setzt auf lokale Sonderangebote

21. Februar 2012 (ts)

Hamburg.de integriert Gettings. Das Städteportal setzt damit auf den gleichnamigen Location Based Service, um Angebote und Coupons in Hamburg zu vermarkten. Im Zentrum stehen Gastro-Angebote; also vergünstigte Drinks in Bars, Cafes oder Restaurants. Auch über das Mobile Angebot des Städteportals wird Gettings erreichbar sein.

Besucher der Webseite Hamburg.de haben die Möglichkeit, über einen gesonderten Navigationspunkt in der Rubrik "Shopping & Gastro" Angebote und Aktionen von Hamburger Einzelhändlern und Gastronomen abzurufen. Auch über die mobile Webseite mobil.hamburg.de können Nutzer mit webfähigem Handy oder Smartphone Coupons von Bars, Cafés und Restaurants in ihrer Nähe abrufen und sich über die integrierte Routingfunktion direkt zum Standort leiten lassen.

Eine weitere Kooperationsvereinbarung betrifft die Vermarktung von Gettings selbst. Einen Tag in der Woche wird der Dienstleister direkt auf der Startseite des Hamburg-Portals promotet.

„Als Teil unserer Expansionsstrategie werden wir ganz gezielt Kooperationen mit relevanten lokalen Partnern in deutschen Shopping-Metropolen eingehen, um unsere Marktposition weiter auszubauen“, so Boris Lücke, Geschäftsführer, Gettings. „hamburg.de erreicht jeden Monat über 1,1 Millionen Unique User, die wir durch die Integration direkt adressieren und damit unserer Reichweite deutlich steigern können.“

„Location Based Services sind einer der ganz starken Trends für die digitale Gesellschaft, den wir durch die Kooperation mit Gettings aufgreifen und dadurch unser Portal über die Einbindung örtlicher Shoppingangebote noch attraktiver machen können“, so Torralf Köhler, Leiter Marketing & Sales bei hamburg.de.