VIDEO

Adobe kündigt mit Primetime neue Video-Werbeplattform an

27. February 2012 (jvr)

Unter dem Projektnamen „Primetime“ kündigt der Softwareanbieter Adobe seine neue Werbeplattform für Premium Publisher an. Bei Primetime handelt es sich um eine vollintegrierte Video-Publishing, Werbe- und Webanalyseplattform, die von Contentanbietern kanalübergreifend für alle Webangebote – ob mobil oder stationär – einsetzbar sein soll.

Für Primetime verknüpft Adobe verschiedene bestehende Produkte, damit Publisher ihre Videoinhalte in TV-Qualität für Windows, Mac OS, Apple iOS, Google Android und Samsung Smart TV gleichzeitig ausliefern und monetarisieren können. Für die Monetarisierung soll die eigene Videowerbeplattform auditude zum Einsatz kommen und mit der Marketing Plattform Adobe Digital Marketing Suite – ehemals Omniture – konnektiert werden.

„Projekt Primetime gibt Medienunternehmen eine Lösung, um ihre Inhalte nahtlos auf Tablets,Mobiltelephone, TV-Geräte oder PCs zu bringen und zu monetarisieren – das bei einer verbesserten Kundenerfahrung“,  sagt David Wadhwani, Adobes Vizepräsiden für den Bereich Digital Media Business.

Mehr Informationen gibt es auf dem Digital Media Blog von Adobe.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Planung und Messung von Cross-Platform Video-Kampagnen am 30. June 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Die Vielfalt der Platzierungsmöglichkeiten und Plattformen für Videowerbung nimmt weiter zu. Treiber sind soziale Medien, die mobile Nutzung und auch der starke Nutzungstrend von gestreamten Videocontent. Den Ursprung haben die meisten Bewegtbildkampagnen aber nach wie vor im linearen TV. So gilt es TV Planung und digitale Metriken zu kombinieren, um eine möglichst effiziente wie effektive Umsetzung und Ergänzung der Kampagnen auf digitalen Plattformen zu gewährleisten. Wir wollen untersuchen, wie die Planungsansätze in der Theorie und der Praxis heute aussehen und mit welchen Methoden wir in der Zukunft rechnen können. Jetzt anmelden!