Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

Rovi startet Smart-TV Kampagne mit Mini

13. Dezember 2011 (sb)

Die Rovi Corporation startet in Deutschland eine Smart-TV Werbekampagne, die Unternehmen die Entwicklung und Einführung innovativer Werbekampagnen über HDTV-Geräte und Blue-ray-Player und weitere mit dem Internet verbundene Geräte ermöglichen soll. Mit dabei ist Automobilhersteller Mini mit der Agentur Mediaplus.

Der Start der Rovi Smart-TV Kampagne knüpft an die Erfolge ähnlicher Projekte in den USA, Kanada und Großbritannien an. Jeff Siegel, Senior Vice President Worldwide Advertising, der Rovi Corporation erklärt: „Rovi beseitigt alle Unklarheiten im Hinblick auf Smart-TV und ermöglicht es Werbefachleuten und Agenturen, die fortschrittlichen Werbetechnologien ganz unkompliziert zu nutzen – und so auf der neuen Plattform zu Vorreitern zu werden.“

Die Rovi Smart-TV Kampagne wird auf ausgewählten Smart-Geräten und Blu-ray-Playern zu sehen sein, die jetzt in Deutschland erhältlich sind. Rovi arbeitet außerdem im Rahmen einer Studie mit dem europäischen Marktforschungsunternehmen Decipher zusammen. Mithilfe der Studie soll untersucht werden, wie Verbraucher Werbekampagnen auf solchen Geräten annehmen. Im Rahmen der zweiphasigen Smart-TV Studie werden Zielgruppenreichweite, Kundenbindung, Markenbekanntheit und Einfluss gemessen.

„Wir sind fest davon überzeugt, dass vernetztes, konvergentes Fernsehen schon in naher Zukunft eine wichtige Rolle in den Bereichen TV-Unterhaltung und Branded Entertainment spielen wird. Aus diesem Grund sind wir froh, dass wir dank der Rovi Smart TV-Kampagne für unsere Kunden wertvolle Erkenntnisse zur Akzeptanz von Werbung und zur Nutzbarkeit von Inhalten in dieser spannenden neuen Umgebung gewinnen können,“ so Jens Hofmann, Head of Digital, Mediaplus.

Marken wie Carnival, Channel Four und die Bank of Montreal nutzen bereits das Rovi-Werbenetzwerk. Mit seinen Werbedienstleistungen, Produkten und Technologien erreicht Rovi insgesamt mehr als 40 Millionen Haushalte weltweit.