Werbung
DATA & TARGETING

Peugeot steigert Leads mit Retargeting

16. November 2011 (rr)

Microsoft Advertising hat in Zusammenarbeit mit der Mediaagentur Media Team OMD eine Fallstudie zum Thema Lead-Generierung durchgeführt. OMD führte dazu mit Erfolg eine Kampagne für Peugeot Deutschland durch, bei der es darum ging, viele Anmeldungen für Probefahrten mit dem Peugeot 206+ zu generieren.

Nach Angabe von Microsoft Advertising wurden mit einem exklusiven 24h MSN Channel Takeover affine Nutzer auf die Modellseiten der Peugeot Webseite gebracht. In einem langfristig angelegten Retargeting-Konzept, das Peugeot selbst als 'Re-Messaging-Konzept' bezeichnet, erhielten die Nutzer auf den Modellseiten dann einen Cookie. In einer nachgelagerten Re-Messaging Kampagne seien diese Nutzer anschließend gezielt angesprochen und zur Registrierung für eine Probefahrt animiert worden. Ergebnis der Kampagne: Peugeot konnte die Anzahl der Klicks und Leads steigern und gleichzeitig die Cost per Lead um 86 Prozent senken.

Screenshot der Peugeot Webseite

Doris Lambert, Media Manager, Peugeot Deutschland GmbH, erklärt: „Mit Re-Messaging konnten wir den CPL um 86 Prozent senken. Unser langfristig ausgerichtetes Re- Messaging-Engagement sorgt dafür, dass wir eine hoch qualifizierte Zielgruppe gezielt ansprechen und dadurch Konvertierungen generieren. Um so die Effizienz unserer Kampagne signifikant zu steigern.“