DISPLAY ADVERTISING

Neue Doppelfunktion für Frederike Voss

1. November 2011 (jvr)

Der internationale Targeting Anbieter AudienceScience macht Frederike Voss zum 'Director Account Management Europe'. Damit verantwortet die gebürtige Hamburgerin neben der AucienceScience Niederlassung an der Elbe nun zusätzlich den Bereich der strategischen Kundenbetreuung für ganz Europa.

Voss führt nun das europäische Account Management von AudienceScience in London sowie die Niederlassung in Hamburg und berichtet dabei an Stuart Colman, Geschäftsführer von AudienceScience Europa.

AudienceScience arbeitet mit Publishern, Werbetreibenden und Agenturen in 14 europäischen Ländern zusammen."Wir expandieren gesamteuropäisch und müssen uns diesem Wachstum anpassen. Dabei wollen wir uns individuell auf die Besonderheiten der jeweiligen Märkte einstellen, den Kunden aber alles über eine Plattform anbieten“,erklärt Frederike Voss zur derzeitigen Situation des Targeting-Unternehmens, das 2010 den angeschlagenen Targeting-Pionier wunderloop kaufte.

Die Berufung von Voss zum Director Account Management Europe sowie der Ausbau dieses Bereiches folgen laut Pressemitteilung zahlreichen Akquisitionen des Unternehmens. Darunter Medienhäuser in Großbritannien, das Telekommunikationsunternehmen Orange in Frankreich, Tiscali in Italien, Unidad Editorial in Spanien, Agora in Polen und Scout24 in Deutschland.

Für Stuart Colman sei Frederike Voss die ideale Besetzung für die neu geschaffene Position: „Frederike hat große Erfahrung in der Branche und maßgeblich zur erfolgreichen Verbreitung unserer Targetingtechnologie in Europa beigetragen. Jetzt bündeln wir das Account Management unter ihrer Führung und werden damit unsere Märkte noch effektiver betreuen.“

Frederike Voss war vor ihrer Zeit bei AudienceScience in leitender Funktion im Online-Sales-Bereich von AOL, Yahoo und Microsoft tätig.