PERFORMANCE

Neo@Ogilvy holt Sagebaum für Analytics-Ausbau

22. November 2011 (rr)

Bei der Düsseldorfer Digitalagentur Neo@Ogilvy geht der Diplom-Wirtschaftsinformatiker Robert Sagebaum an Bord. Der 34-Jährige besetzt seit dem 1. November die neu-geschaffene Position des Head of Analytics. Er kommt von der Omnicom Media Group, wo er als Group Head Web Intelligence die Bereiche SEO und Webanalytics verantwortete.

Neo@Ogilvy will mit Sagebaum in der neuen Position den Bereich Analytics/Webcontrolling weiter ausbauen und Kunden in Zukunft maßgeschneiderte Lösungen anbieten. Der Wirtschaftsinformatiker verfügt nach Angabe der Agentur über umfangreiche Erfahrungen mit unterschiedlichen Analytics-Systemen und der Integration von Webcontrolling in Agentur- und Kundenprozesse.

Neben dem Ausbau des Analytics-Bereiches von Neo@Ogilvy in Düsseldorf soll Robert Sagebaum in enger Zusammenarbeit mit seinen Kollegen aus dem internationalen Neo@Ogilvy-Network an der Weiterentwicklung ganzheitlicher Webcontrolling-Konzepte arbeiten. Diese sollen mittelfristig als eigenständige Produkte angeboten werden.

Reza Malek

Reza Malek, Geschäftsführer von Neo@Ogilvy, erklärt: „Kunden verlangen eine maximale Performance, die man nur mit einem entsprechenden Controlling und konsequenter Optimierung  der Kampagnen erreichen kann. Mit Robert Sagebaum konnten wir einen erfahrenen Agentur-Profi gewinnen, der uns dabei unterstützt, unsere Kompetenz und Leistungen weiter auszubauen und initiativ die Entwicklung von state-of-the-art Webcontrolling, das alle Online-Aktivitäten integriert, voran treibt.“