DISPLAY ADVERTISING

Unternehmen launchen neue Produkte zur dmexco

24. August 2011 (rr)

Viele Unternehmen stellen am 21. und 22. September auf der dmexco in Köln erstmals neue Produkte und Technolgielösungen vor.
Die Unternehme Adtech, Vibrant, Videoplaza und Etracker geben bereits erste Einblicke, was sie auf der Branchenmesse präsentieren werden.

Adtech nutzt die dmexco, um das Adserving-Produkt Adtech Canvas zu präsentieren (Halle 8, Stand C026/C028). Die Rich Media-Lösung hebt alle Grenzen in der Gestaltung, Erstellung und im Einsatz von digitaler Werbung auf und unterstützte HTML5 und Flash. Außerdem will das Unternehmen der AOL Advertising.com-Gruppe die nächste Stufe seiner Business Intelligence-Lösung Adtech Analytics vorstellen. Schwerpunkt des umfangreichen Updates sei die grafische Analyse von Postclick-Tracking-Data und CPA.

Vibrant bietet Marken mit seinem neuen Toolbar-Werbeformat, der Vibrant Bar, eine Werbefläche auf thematisch passenden Websites im Vibrant-Netzwerk (Halle 8, Stand G041). Die Toolbar werde am unteren Bildschirmrand als Footer eingeblendet und über die kontextuelle VX Plattform ausgeliefert. Die Vibrant Bar ermögliche die Einbindung von bestehenden Werbeformaten wie etwa Videos oder Display-Motiven. Unternehmen könnten aber auch individuelle Funktionalitäten wie Social-Media-Feeds integrieren. Sie könnten ihre Werbebotschaft über das kontextuelle Targeting am Point-of-Interest schalten und mit Branded Content aufwerten.

Das Unternehmen Videoplaza lädt die Besucher der dmexco ein, die zu diesem Zeitpunkt höchstentwickelte Version seiner Technologie zu testen und strategische Faktoren zu diskutieren (Halle 8, Stand B067). Da im Bewegtbild-Segment ergänzend zu den Impressions künftig auch Zeit vermarktet werde, seien dedizierte Video Adserver überlegen. Broadcaster, Publisher und Networks würden mit Videoplaza von einer etablierten technischen Plattform profitieren, mit der sie ihre Einnahmen über alle Kanäle hinweg in der hochkomplexen ‚New TV‘-Umgebung maximieren könnten.

Etracker stellt auf der dmexco die Version 11 seiner Conversion Optimisation Suite sowie die Advanced Edition seiner Kampagnenanalyse-Lösung Campaign Control vor (Halle 8, Stand A021/A025). Die Optimisation Suite biete Website-Betreibern nun neue Möglichkeiten zur Cross-Segmentierung. Erkenntnisse, die mit einer der Etracker Lösungen für Web-Analyse, Mouse Tracking, Online-Marktforschung oder Kampagnenanalyse gewonnen werden, würden sich jetzt gezielt durch Daten in den anderen Etracker Produkten segmentieren lassen. Als eigenständiges Produkt innerhalb der Optimisation Suite 11 mache Campaign Control Advanced den Kampagnenerfolg ebenso transparent wie die Wirksamkeit einzelner Werbemittel, Werbepartner oder Umfelder.