DISPLAY ADVERTISING

Facebook empfiehlt Adtelligence als Developer

12. Juli 2011 (rr)

Facebook hat das Mannheimer Internet-Technologieunternehmen Adtelligence aufgrund seiner Entwicklungen im Social Web in das Preferred Developer Consultant (PDC) Program aufgenommen. Die erstellten Lösungen und Applikationen sollen auf der Plattform neue soziale Möglichkeiten nutzen und Mehrwerte für die Kunden schaffen.

Wie Adtelligence angibt, zeichne man sich vor allem in den Bereichen Social Advertising, Social Search, Social Commerce und Shop Personalisierung mit Facebook & Social Analytics aus. Das PDC-Programm wurde von Facebook im Dezember 2009 gestartet, um Werber und Markenartikler mit erfahrenen Social Media Experten zu verbinden.

Aus ihrem Kernprodukt, einer Technologieplattform für Social Media Advertising, haben die Mannheimer eine speziell für Facebook angepasste Demand Side Platform (DSP) sowie Social Targeting und Analytics Lösungen für die Anbieter im Facebook Ecosystem entwickelt. Dabei ermögliche ihre Personalisierungstechnologie in Kombination mit Facebook die individualisierte Ausgabe des Webcontents in Echtzeit. Die Personalisierung führe zu einer bedeutenden Erhöhung der Conversionrate und erlaube den Seitenbetreibern, die Interessen der Zielgruppen an ihren Produkten genau nachzuvollziehen.

Zum Social Search bietet Adtelligence die kostenfreie Suchmaschine quirk.li für Facebook an. Damit kann der User die öffentlichen Statusmeldungen von Nutzern über Marken und Produkte oder allgemeine Themen, wie Politik oder Sport, durchsuchen. Unternehmen können damit ihr Social Media Monitoring auf Facebook ausweiten.

Facebook-Suchmaschine quirk.li

Friendtelligence heißt die Social Graph Analyse mit der Adtelligence Facebook-Nutzern die Auswertung ihres Freundesnetzwerkes nach Beziehungsstatus, Musik- oder Filmgeschmack ermöglicht. In einem Ranking können dabei alle Nutzer sehen, welche Musik die Freunde mögen. Die Musik kann dann direkt angehört oder bei Amazon gekauft werden.