Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

Studie belegt hohe Werbewirkung von CaptchaAds

4. Mai 2011 (rr)

In einer aktuellen Studie der Hochschule Fresenius Köln, University of Applied Sciences, wurde in Kooperation mit Mitsubishi Motors Deutschland die Werbewirksamkeit von CaptchaAds untersucht. Es wurde festgestellt, dass der Einsatz von CaptchaAds zu einer 72-prozentigen Wiedererkennung der Marke führt.

Die in der Studie untersuchten CaptchaAds sind ein neues Online-Werbeformat der Bonner CaptchaAd GmbH bei dem Captchas mit hochqualitativer, interaktiver Video-Werbung (Advertising) kombiniert wird. Durch den Einsatz von CaptchaAds soll es möglich sein, die Marken- beziehungsweise Produktwahrnehmung einer Online-Werbekampagne beim Nutzer messbar zu machen und hinsichtlich ihrer Werbewirkung verlässliche Zahlen zu generieren. Die Studie hat die CaptchaAds nun auf ihre Werbewirksamkeit im Vergleich zu etablierten Werbeformen untersucht. Unterschieden wurde dabei zwischen Marken- und Produktwahrnehmung.

Mehr als 250 Probanden wurde nach einem Zufallsprinzip ein Werbespot des Kooperationspartners Mitsubishi Motors vorgespielt. Dieser Werbefilm war entweder oberhalb eines herkömmlichen reCAPTCHAs, in einem Medium Rectangle oder einem CaptchaAd in einem Persönlichkeitstest eingebunden. Die Studie sagt aus, dass 72 Prozent der Probanden, die ein CaptchaAd lösen, die Marken in einem vorher gezeigten Werbespot richtig benennen können. Damit konnte eine um über 300 Prozent bessere Werbewirkung erzielt werden als mit der etablierten Werbeform des Medium Rectangles, bei der dies nur 17 Prozent der Probanden gelang. Eine 10-fach gesteigerte Wirkung konnte gegenüber klassischen reCAPTCHAs in Verbindung mit einem Werbespot erzielt werden. Sie erreichten innerhalb der Studie nur eine Trefferquote von 7 Prozent.

Der Geschäftsführer der CaptchaAd GmbH Jan Philipp Hinrichs erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass die Hochschule Fresenius in einer Studie zu neuen effektiven Werbeformen unsere CaptchaAds in ihre Betrachtungen miteinbezogen haben“, und erläutert:  „Dass die Verbindung von Werbebotschaft, Bewegtbild und Sicherheitsabfrage den User direkt anspricht und zu einer tieferen Verarbeitung beiträgt, können wir jetzt auch empirisch belegen. Unser Produkt stellt in Leistung und Messbarkeit eine Revolution des Online-Marketings dar.“

Henrik Luijendijk, Verantwortlicher für den Bereich Neue Medien bei Mitsubishi Motors Deutschland, sagt: „Die Idee und die Umsetzung des Werbeformats der CaptchaAd GmbH sind einzigartig. Durch das Werbeformat von CaptchaAd entsteht ein 100-prozentiger Werbemittelkontakt, der dadurch in der Werbewirkung messbar ist und die Erfolge einer Kampagne in Zahlen wiedergibt.“