Adzine Top-Stories per Newsletter
DISPLAY ADVERTISING

Microsoft stellt seinen AdExchange mit Appnexus neu auf

31. March 2011 (sb)

Wie Rik van der Kooi, stellvertretender Vorsitzender der „Advertiser & Publisher Solutions“ -Gruppe im Microsoft Advertising Blog bekanntgegeben hat, will Microsoft Advertising seinen Ad Exchange ab sofort über die Echtzeitwerbeplattform (RTB-Plattform) von AppNexus organisieren. Das Unternehmen will damit seinem Ziel, der Entwicklung einer globalen Plattform für Echtzeitwerbung, einen deutlichen Schritt näher kommen.

Zunächst wird die neue Technologie für nicht verkaufte Platzierungen bei Windows Live in den USA eingesetzt, in den kommenden Wochen soll das auch für das gesamte verfügbare non-guaranteed MSN-Inventar erfolgen. Eine ähnliche Umsetzung wird später auch für das internationale Geschäft angestrebt. Die Partnerschaft mit AppNexus besteht bereits seit Herbst 2010 mit dem Ziel die Entwicklung Microsofts globaler Displaystrategie voranzutreiben.

Mit diesem Konzept möchte Microsoft  Advertising die Bedürfnisse der Advertiser und der Publisher in gleicher Weise bedienen: Das neue System soll den Werbepartnern helfen, ihre Zielgruppen effizienter und effektiver zu erreichen.

Für Publisher werden Yield Managment Features und Kontrollmöglichkeiten geboten, durch die die Monetisierung von unverkaufter Werbefläche maximiert werden kann. Gleichzeitig soll die Sicherheit für die Medienmarken im Auge behalten werden.

Die enge Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Appnexus hatte sich durch die Beteiligung des Softwareriesens an Appnexus im vergangenen Jahr schon abgezeichnet.