Adzine Top-Stories per Newsletter
ADTECH

Nachfrage nach Profilmarktplatz übertrifft Erwartungen

29. September 2010 (jvr)

Der Adserveranbieter Adnologies zeigt sich äußerst zufrieden mit der Nachfrage seines neuen "Profile Data eXchange", dem ersten Marktplatz für anonyme Profildaten in Europa. Das Interesse der Online-Marketing-Branche an der neuen Plattform überträfe bereits 14 Tage nach dem offiziellen Start die eigenen Erwartungen, heißt es in einer Pressemitteilung.

„Unsere eigenen Erwartungen an die Profile Data eXchange wurden übertroffen. Die Vorteile der Plattform erschließen sich den einzelnen Teilnehmern schneller als prognostiziert, das zeigt das Handelsvolumen auf der Plattform deutlich, dabei sind noch längst nicht alle Interessenten zum Handel freigeschaltet.", resümiert Andreas Schwibbe, Geschäftsführer der adnologies GmbH, zufrieden den Start der Profile Data eXchange und verspricht: „Wir arbeiten intensiv daran allen Interessenten kurzfristig den Zugang zur eXchange zu gewähren, um das wichtige vierte Quartal mit profilierter Online-Werbung zu einem großen Erfolg für alle Beteiligten zu machen."

Die Plattform ermöglicht allen Akteuren im Online-Marketing Werbekampagnen direkt an die Zielgruppe auszuliefern, weil diese durch die Technologie in jedem Umfeld zweifelsfrei anonym identifiziert werden kann. Internetnutzer werden durch ihr persönliches Interesse angesprochen, nicht über die Webseite auf der sie gerade surfen.

Gut 1.8 Mio. Profile enthalten eine direkte Markenaffinität, über 31 Mio. weibliche und über 11 Mio. männliche Profile können mit deren Basis-Interessen wie etwa Heim+Wohnen (1.8 Mio), Sport (2.2 Mio.), Fashion (9.9 Mio.), Altersgruppen und vielen weiteren Interessen kombiniert werden. Die Plattform werde von allen Marktteilnehmern bereits "intensiv genutzt", so ist der Profildatenbestand auf Angebotsseite insgesamt auf über 105 Mio Profile, die angebotenen Datenmerkmale sogar auf über 161 Mio. Attribute angestiegen seien. Die starke Nachfrage von Agenturen und Advertisern nach weiteren Datenmerkmalen treibt zum einen das Angebot an einzelnen Attributen weiter an und stabilisiert den Durchschnittspreis für eine Profil-Merkmal-Kombination auf einem attraktiven Niveau, heißt es bei Adnologies.

Wir konnten Andreas Schwibbe, Geschäftsführer von Adnologies auf der dmexco 2010 zum neuen Profilmarktplatz befragen. Das Interview  ist hier abrufbar.