Adzine Top-Stories per Newsletter
ADTECH

Adnologies startet Marktplatz für Profile

2. September 2010 (jvr)

Adnologies wird auf der dmexco 2010 seine " Profile Data eXchange" Plattform starten. Damit wäre der AdServing- und Retargeting-Technologieanbieter der erste neutrale Anbieter überhaupt, der in Europa einen Marktplatz für anonymisierte Bewegungsdaten auf Basis von Produktinteressen sowie Soziodemographien von Internetusern anbieten kann.

Profile im Angebot

Agenturen können schon sehr bald anonymisierte Datenmerkmale wie "weiblich, 18-28 Jahre alt" in der Profile Data eXchange mieten und dann ein technisches Targeting auf diese Zielgruppe völlig losgelöst vom Platzierungsumfeld mit einer Kampagne ansprechen. Die Zielgruppe wird zu 100 Prozent erreicht und lässt sich frei definieren. Als Anbieter der HEIAS AdServing- und Re-Targeting-Technologie erhebt die adnologies seit Jahren Daten-Merkmale im Kundenauftrag zur Durchführung von dynamischen Re-Targeting-Kampagnen.

Andreas Schwibbe, adnologies

  "Die Profile Data eXchange Plattform ermöglicht es unseren bestehenden Re-Targeting-Kunden einzelne Datenmerkmale ihrer insgesamt über 120 Millionen anonymen Profile aus ganz Europa sofort zur weiteren Verwertung in die eXchange Plattform einzustellen und somit besser zu nutzen", erläutert Andreas Schwibbe, Geschäftsführer von adnologies.

Zwei Vorteile für den Werbeträger

"Für Portale, Online-Shops und Communities eröffnet sich damit ein völlig neues, reichweiten-unabhängiges Erlösmodell als Data-Provider", heißt es in der adnologies Pressemitteilung. Denn die Vermietung der Profile erfolge für die Werbeträger ohne zusätzliche Kosten.

Zudem stellen die Publisher in der Profile Data eXchange ihre Reichweite zur Verfügung und profitieren durch höhere Auslastung ihrer Werbeflächen zu einem angemessenen TKP, wenn sie die durch Agenturen gebuchten Profile in ihrem Portfolio beherbergen. Die Technologie der Profile Data eXchange Plattform liefert dazu ausschliesslich 100% gematchten Traffic aus der Reichweite.Die Profile Data eXchange Plattform bündelt damit auf einer Technologie Daten mit gematchter Reichweite und stellt damit den einzigen Martkplatz, der Anbieter von Daten mit Anbietern von Reichweite und der Nachfrage nach Profilen mit oder ohne passender Reichweite zusammenbringt.

Profile statt Umfelder

Laut Andreas Schwibbe wird die adnologies Profile Data eXchange die Durchführung von Online-Kampagnen künftig umfassend verändern: "Das Platzierungsumfeld wird unwichtiger, da ich meine Zielgruppe nun in wirklich jedem Umfeld erreichen und zweifelsfrei identifizieren kann. Profil-Daten werden zu einem neuen Steuerungs-Instrument für Werber und zu einer wichtigen zusätzlichen Erlösquelle für Shops & Communities. Für die User steigt der Anteil an interessen-bezogener Werbung mit Inhalten die für User sehenswert sind und die Privatsphäre durch völlige Anonymisierung vollständig wahren."