Adzine Top-Stories per Newsletter
DISPLAY ADVERTISING

SevenOne Media startet InStream VideoAds

15. July 2010 (jvr)

SevenOne Media, Vermarkter der ProSiebenSat.1 Gruppe, bietet mit InStream VideoAds ein neues interaktives Video-Werbeformat an. Damit können Werbungtreibende den Usern zusätzliche Informationen zu ihren Produkten zur Verfügung stellen und diese in einer eigenen, vom eigentlichen Spot losgelösten Markenwelt präsentieren.

Mit InStream VideoAds können Werbungtreibende ihre Produkte, die im Video-Ad gezeigt werden, parallel unterhalb des eigentlichen Spots dastellen. Fährt der User mit der Maus darüber, erhält er weitere Informationen oder kann zu einer eigenen Microsite oder einem Online-Shop geleitet werden.

Beim Einsatz der interaktiven InStream VideoAds sollen für die Werbekunden bzw. Agenturen keine zusätzlichen Mediakosten anfallen. Lediglich das Material für die Anreicherung eines herkömmlichen Bewegtbild-Spots zum interaktiven InStream VideoAd wie etwa Bilder, Videos, Texte und Links müssen zusätzlich angeliefert werden.

Mit dem Zusatz  "InStream" will SevenOne Media unterstreichen, dass die VideoAds vor einem Videoinhalt stehen - im Gegensatz zu "InPage" VideoAds, die im Umfeld von statischen Inhalten platziert sind. Aufgrund der unterschiedlichen Rezeptionssituation wirken die beiden Video-Ad-Varianten unterschiedlich gut. Mit dem Zusatz will SevenOne Media Klarheit darüber schaffen, dass die Video-Ads ausschließlich vor Bewegtbildinhalten ausgeliefert werden und damit im Schnitt höhere Werbewirkungswerte erzielen.

Die InStream VideoAds können von den Werbungtreibenden mit der kostenfreien Gestaltungs-software "VideoAd Creator" erstellen. VideoAd Creator ist ein Produkt vom Rich-Media- und Videospezialisten mov.ad und wird allen Kunden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Der VideoAd Creator erlaubt die kreative Gestaltung der interaktiven Video-Ads ohne an technische Abhängig-keiten und komplexe Programmierungen denken zu müssen. Thomas Klimpel, Geschäftsführer mov.ad GmbH: "Als First Mover im deutschen Videoadserving Markt, war es schon immer unser Ziel, die Komplexität in Erstellung und Handling von Bewegtbildwerbung zu vereinfachen. Es freut mich nun umso mehr, gemeinsam mit SevenOne Media einen neuen Meilenstein setzen zu können."

VideoAd Creator von mov.ad

Die mit VideoAd Creator erstellten Video-Ads basieren alle auf dem VPAID-Standard (Digital VideoPlayer Ad Interface Definition) des Internet Adverting Bureau (IAB) . Dieser erleichtert Agenturen und Kunden die Abwicklung ihrer Bewegtbild-Kampagnen, da die Video-Ads unabhängig vom Player der jeweiligen Online-Angebote eingesetzt werden können. Der VideoAd Creator steht allen Agenturen und Werbungtreibenden ab sofort unter videoadcreator.movad.de zur Verfügung.

Thomas Port, Geschäftsführer SevenOne Media GmbH: "Wir wollen den Markt für Bewegt-bildwerbung gestalten und vorantreiben. Unsere interaktiven InStream VideoAds und das Tool VideoAd Creator sind dabei zwei wichtige Schritte, um Bewegtbildwerbung im Internet weiter zu professionalisieren."

Mit 20th Century Fox konnte SevenOne Media zum offiziellen Start auch einen Kunden für die interaktiven InStream VideoAds gewinnen. Der Filmverleiher bewirbt damit seinen Blockbuster "Knight and Day" mit interaktiven InStream VideoAds auf ProSieben.de, SAT1.de, kabeleins.de sowie im Serienangebot auf MyVideo. Nena Racké, Product Manager Theatrical 20th Century Fox: "Wir als Filmverleih sind immer auf der Suche nach innovativen Möglichkeiten für Bewegtbildwerbung. Da bietet sich das interaktive VideoAd zur Bewerbung unseres neuen Sommerblockbusters natürlich perfekt an."