Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

stream5 vermeldet: „Ready for iPad“

20. Mai 2010 (jvr)

Die stream5 Videoplattform bringt Videos ab sofort auch auf dem iPad zum Laufen. Über eine spezielle Encoding Technologie können die Online Videos der stream5 Kunden nun auch auf dem iPad abgespielt werden.

„Flash Plugg-In not found“ – Apples iPad unterstützt bekanntlich kein Flash. Mit der „Ready for iPad“ Lösung bietet stream5 auf Basis der eigenen „Ready for Mobile“ Lösung heute schon eine Technik, die Videos auf diesen Endgeräten zum Laufen bringt, weit bevor neue Technologien wie HTML 5 ihre Marktreife erlangen. Mithilfe von automatischen Encoding-Techniken, die Video-Inhalte im jeweils passenden Format streamen, lassen sich Videoclips ab sofort auch ohne Flash problemlos abspielen.

Dabei soll eine fehlerfreie und optimale Videoerlebnisse auf dem iPad und auf mobilen Endgeräten wie dem iPhone und weiteren Smartphones gewährleistet sien. Eine automatische Identifizierung der jeweiligen Anwender-Plattform sorgt für das passende Videoformat. Damit gehören nicht-abspielbare Videoclips auf dem iPad, dem iPhone und anderen Mobilgeräten ohne Flash-Unterstützung endgültig der Vergangenheit an.

Christoph Hölzlwimmer, Stream5

„Schon bevor das iPad hier in Deutschland auf den Markt kommt, bieten wir die technische Lösung, dass auch Online Videos abgespielt werden können. Die Lösung zeigt einmal mehr, dass stream5 sich als Innovationsführer im Bereich der Video-Technologie im Europäischen Markt präsentieren kann“, so Christoph Hölzlwimmer, CEO von stream5.