Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

FAZ.NET und TOMORROW FOCUS gehen in die Verlängerung

1. Februar 2010 (jvr)

TOMORROW FOCUS Sales und das Online-Portal der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, FAZ.NET, verlängern ihre Zusammenarbeit in der Werbevermarktung des Online- und Mobile-Auftritts.

 „Die digitalen Angebote von FAZ.NET sind wichtige Bausteine in unserem Qualitäts-Portfolio. Wir freuen uns daher, die erfolgreiche und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit faz.net auch in Zukunft fortzusetzen“, so Martin Lütgenau, Geschäftsführer Sales der TOMORROW FOCUS Portal GmbH. „Wir setzen durch diese Kooperation weiterhin auf die Vermarktung von qualitativ hochwertigen journalistischen Inhalten. Andererseits planen wir eine strategische Partnerschaft mit der Integration von werbefinanzierten Finanzapplikationen der F.A.Z.-Tochter X.finance auf FOCUS Online und Finanzen100. Diese Vermarktungskompetenz im Finanzumfeld werden wir mit zusätzlichen Stellen im Sales-Bereich weiter ausbauen.“

Florian Pütz, Kaufmännischer Leiter FAZ.NET, erläutert die Entscheidung für den Münchener Vermarkter: „Wir haben die Vermarktung der Displaywerbung für die F.A.Z.-Online-Portale 2009 grundsätzlich überprüft, da der Markt im vergangenen Jahr mit großen strukturellen und konjunkturellen Veränderungen konfrontiert war. Die F.A.Z. arbeitet weiterhin mit TOMORROW FOCUS zusammen, da die Marktbearbeitung so kontinuierlich gemeinsam weiter ausgebaut werden kann. TOMORROW FOCUS ist für die F.A.Z. ein stabiler und zuverlässiger Partner - auch in Zeiten etwaiger Marktkonsolidierungen.“